Politik

Donnerstag, 08. März 2018 09:58 Uhr

Traditionelles Grünkohlessen der Warburger SPD

Warburg (red). Am 6.03.2018 hatte der SPD-Ortsverein der Hansestadt Warburg seine Mitglieder zum traditionellen Grünkohlessen in den Dalheimer Kaffeegarten eingeladen. Eine Mehrzahl der in den vergangenen drei Monaten eingetretenen Neumitglieder der Warburger SPD waren an diesem Abend anwesend. Daher stand ein gegenseitiges Kennenlernen in einer entspannten Runde im Vordergrund. „Es freut mich, dass neben erfahrenen Mitgliedern auch unsere jungen Mitglieder so zahlreich er...

Donnerstag, 08. März 2018 09:48 Uhr

NS-Raubkunst, der Fall Gurlitt und das Versagen des Rechtsstaats

Warburg (red). Der Fall des Cornelius Gurlitt, der in seiner Wohnung in München-Schwabing rund 1280 von seinem Vater Hildebrand Gurlitt gesammelte und teilweise unter NS-Herrschaft erworbene Kunstwerke der Moderne aufbewahrt hatte, hat die breite Öffentlichkeit lange beschäftigt und beschäftigt sie anläßlich mehrerer Ausstellungen in Bonn und Bern sowie demnächst in Berlin erneut. Dabei hat sich gezeigt, dass Deutschland das NS-Unrecht keineswegs lückenlos aufgearbeit...

Mittwoch, 07. März 2018 09:40 Uhr

Landrat Spieker: „Wir wollen mit den Jugendlichen sprechen - und nicht über sie“

Kreis Höxter/Warburg (red). „Heute ist ein guter Tag für die Jugendlichen im Kulturland Kreis Höxter!“ Mit diesen Worten eröffnete Landrat Friedhelm Spieker die Auftaktveranstaltung für das Projekt „Jugendarbei 2.0“ in der Aula des Berufskollegs Kreis Höxter in Brakel. Er gab damit ganz offiziell den Startschuss für arbeitsintensive zwei Projektjahre, in denen die Jugendarbeit im Kreis Höxter auf neue Beine gestellt werden soll. „In Kooperation mit der Proje...

Dienstag, 06. März 2018 10:22 Uhr

my job-OWL 2018: Bezirksregierung stellt Ausbildungsberufe vor

Detmold/Warburg (red). Die Bezirksregierung Detmold wird bei der my job OWL in Bad Salzuflen vom 9. bis 11. März als eine der größten Ausbildungsbehörden in Ostwestfalen-Lippe teilnehmen und eine Reihe von Ausbildungsberufen vorstellen. Mitarbeiter und Auszubildende aus den Dezernaten für Personal und aus weiteren Fachdezernat...
Dienstag, 27. Februar 2018 10:23 Uhr

Ende der allgemeinen Waldsperrung nach Orkan „Friederike“ - Waldbesucher müssen weiter mit Einschränkungen rechnen

Warburg/NRW (red). Die Spuren des Orkans „Friederike“ in zahlreichen Wäldern Nordrhein-Westfalens werden noch lange zu sehen sein. In den betroffenen Regionen haben die Forstämter von Wald und Holz NRW direkt nach dem Orkan am 18. Januar über allgemeine Waldsperrungen für den Erholungsverkehr verfügt. Die noch gültigen Sperrungen enden überwiegend am 28. Februar. Damit ist das Betreten des Waldes zum Zwecke der Erholung ab 1. März fast überall wieder erlaubt. Mit...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.