Politik

Dienstag, 31. Oktober 2017 12:30 Uhr

25 Jahre Betreuungsrecht – Ein Rückblick

Warburg (red). Das Betreuungsrecht ist dieses Jahr 25 Jahre alt geworden. Für den Sozialdienst katholischer Frauen in Warburg als anerkannter Betreuungsverein ein Anlass, die zurückliegenden 25 Jahre Revue passieren zu lassen. Der Beginn der rechtlichen Betreuung in seiner heutigen Gestalt liegt im Jahr 1992, als das Betreuungsrecht als „Jahrhundertgesetz“ gefeiert in Kraft trat. Die bis dahin geltende Praxis von Entmündigung und Vormundschaft wurde zu Gunsten der Selb...

Sonntag, 29. Oktober 2017 11:08 Uhr

Gehobene Lyrik und Musik

Hardehausen (red). >Literatur und Live-Musik: Texte und Gedichte des gehobenen Humors und zum Herbst< gibt es am Samstag, 11. November, in der Landvolkshochschule in Hardehausen. Anne E. Zorn, Diplom-Pädagogin und Büchereileiterin aus Rhede, liest Gedichte zum Schmunzeln und solche, bei denen das Lachen auch einmal leiser wird. An diesem Abend begegnen die Gäste in Gedichten und Texten den Klassikern des gehobenen Humors Wilhelm Busch, Christian Morgenstern, Joachim ...

Samstag, 28. Oktober 2017 10:39 Uhr

Aktionstag soll Freude am Lesen wecken

Kreis Höxter/Warburg (red). Kinder brauchen Vorbilder, die ihnen Lesefreude vermitteln – deshalb möchte das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Höxter Vereine und Organisationen dazu motivieren, sich mit eigenen, mehrsprachigen Vorlese-Aktionen am bundesweiten Vorlesetag am 17. November zu beteiligen. „Den Ort, die Zeit und die Bücher können die Veranstalter selbst bestimmen“, erklärt Filiz Elüstü, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises H...

Freitag, 27. Oktober 2017 10:21 Uhr

„Kinder weiter vor Ort untersuchen“

Kreis Höxter/Warburg (red). Die Untersuchungen der zukünftigen Schulkinder sollen weiterhin vor Ort in der jeweiligen Grundschule stattfinden. Dafür setzt sich die Kreistagsfraktion der GRÜNEN ein. „Lange Anfahrten nach Höxter sind für die betroffenen Eltern eine unnötige Zumutung und in vielen Fällen kaum machbar“, argumentiert Josef Schrader, Kreistagsmitglied der GRÜNEN aus Warburg, gegen das Vorhaben einer zentralen Schuleingangsuntersuchung für alle Kinder ...

Donnerstag, 26. Oktober 2017 13:12 Uhr

Warburger Eltern sind verärgert

Warburg (red). In den vergangenen Jahren fand die Einschulungsuntersuchung in den Grundschulen vor Ort statt. Für das Schuljahr 2018/19 soll diese Untersuchung im Gesundheitsamt in Höxter stattfinden. Die Warburger Elternschaft ist mit dieser Veränderung nicht einverstanden und setzt sich dafür ein, diese Entscheidung aus folgenden Gründen zu überdenken. In einem Schreiben formulieren sie: „Anstelle von wenigen Amtsärzten müssen im Kreis Höxter über 1000 Familien,...

zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.