Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Donnerstag, 20. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Scherfede (red). Auf der B7, zwischen Scherfede und Westheim kam es am Donnerstag, 30. November, gegen 20.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 75-Jährige aus dem Kreis Soest fuhr mit ihrem Golf die B7 aus Scherfede kommend in Richtung Westheim. Nach derzeitigem Ermittlungsstand setzte sie kurz hinter der Autobahnauffahrt zur A 44 zu einem Wendemanöver an. Beim Wendevorgang übersah die 75-Jährige den Gegenverkehr. Dort fuhr ein 72-Jähriger aus dem Hochsauerlandkreis, ebenfalls mit einem Golf, in Richtung Scherfede. Es kam zum Frontalzusammenstoß. Bei der Warsteinerin befand sich eine weitere weibliche Person auf dem Beifahrersitz. Alle drei Beteiligte wurden schwerverletzt in Krankenhäuser gefahren. Für die Spurenauswertung trafen Spezialisten aus Bielefeld ein. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Abschlepper geborgen. Während der Unfallaufnahme war die Fahrbahn für acht Stunden komplett gesperrt. Die Ermittlungen zu diesem schweren Verkehrsunfall sind noch nicht abgeschlossen.

Foto: Kreispolizeibehörde Höxter

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255