Werbung
Dienstag, 22. Mai 2018 10:11 Uhr

Alle in einem Boot - Bewegungserziehung in altersgemischten Gruppen

Alle in einem Boot - Bewegungserziehung in altersgemischten Gruppen. Symbolfoto: Pixabay

Hardehausen (red). Der Anspruch an die pädagogische Arbeit ist durch die Aufnahme der jüngeren Kinder gestiegen. Durch die größere Altersspanne und die neu zu bewältigenden Aufgaben verliert sich im Alltag schnell der Blick auf den roten Faden: Wie gelingt es, auch ältere Kinder angemessen herauszufordern? Wie kann gelingen, dass Krippen- und Kindergartenkinder gemeinsam in Bewegung lernen? Wie müssen Bewegungsangebote an die verschiedenen Altersgruppen angepasst werden, damit tatsächlich alle Kinder davon profitieren? Und worin liegen die Vorteile der Altersmischung? Diese und ähnliche Fragen nehmen die Teilnehmer des Seminars „Bewegungserziehung in altersgemischten Gruppen“ vom 6. bis 7. Juni in der Landvolkshochschule Hardehausen unter die Lupe. Denn gerade in Bewegung kann der Spagat zwischen die altersgemischten Gruppen sehr gut gelingen. Gemeinsam erarbeiten die Teilnehmer konzeptionelle Ideen für ihre Bewegungspädagogische Arbeit mit altersgemischten Gruppen. Inhalte der Fortbildung sind:
• Miteinander statt gegeneinander
• Motorische Entwicklung der Kinder
• Entwicklungspsychologischen Grundlagen
• Spiele mit dem Schwungtuch
• Kooperative Spiele
• Alte Spiele neu entdecken
• Stärkung der sozialen Kompetenzen durch Bewegung
• Kleine Aufbauten für Groß und klein

Weitere Informationen und Anmeldung: Kath. Landvolkshochschule Hardehausen, Abt-Overgaer-Str. 1, 34414 Warburg, 05642/9823-0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.lvh-hardehausen.de.



Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.