Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Samstag, 15. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Diemelstadt (red). Hohe Cholesterinwerte gelten als eine der Hauptursachen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Mit gesunder, leichter und leckerer Kost steuert die Alloheim Senioren-Residenz „Lustgarten“ dem entgegen gegen. Zum Tag des Cholesterins am 3. Juni verrät die Einrichtung Tipps, wie jeder einzelne seine Blutgefäße schützen kann.

Alloheim CEO Dr. Steffen Hehner weiß, wie gefährlich zu hohe Cholesterinwerte sind: „In Kombination mit anderen Risikofaktoren wie zu wenig Bewegung, Diabetes oder Bluthochdruck kann das Cholesterin Ablagerungen in den Blutgefäßen verursachen. Diese Ablagerungen sind verantwortlich für viele Schlaganfälle, Herzinfarkte und Durchblutungsstörungen. Daher achten wir in unseren Einrichtungen darauf, diese Gefahr so stark wie möglich zu senken.“

Wie das funktioniert, erläutert Lothar Koch-Sander, Leiter der Einrichtung. Koch-Sander: „Viel Gemüse, wenig Fleisch sowie ein hoher Anteil an Vollkornprodukten wirken gefäßschützend. Deshalb hat unser Küchenteam schon längst klassische gutbürgerliche Gerichte durch energiereiche, vitaminhaltige und leichte Gerichte mit vielen Mikronährstoffen ersetzt.“ Auch Bewegung sowie der Verzicht auf Stress und Nikotin helfen dabei, die Gefäße gesund zu halten. Wie hoch der tatsächliche Cholesterinwert ist, kann ein Arzt über eine Bestimmung der Blutfettwerte feststellen. „Das tückische ist, dass Ablagerungen der Blutgefäße keine Schmerzen verursachen. Man merkt es also erst, wenn es zu spät ist. Daher ist aktive Vorsorge umso bedeutender“, so Pflegedienstleiterin Bianca Sommer.

Alloheim Residenzen suchen die besten Köche für gesunde Ernährung

Wie wichtig Alloheim die gesunde Ernährung ist, zeigt ein eigener Wettbewerb zu diesem Thema. Noch bis zum 14. September läuft deutschlandweit die Alloheim Küchenolympiade. Küchenteams und Hauswirtschaftsabteilungen der rund 250 Häuser sind aufgerufen, moderne und leichte Gerichte zu kochen. Eine Jury unter Leitung des Starkochs Holger Stromberg wird die leckeren Ergebnisse bewerten.

Foto: Alloheim Senioren-Residenz „Diemelstadt“     

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255