Werbung
Dienstag, 10. Juli 2018 10:10 Uhr

Eine kunterbunte Laurentius-Party am Stiepenweg

Artisten des Zirkus Rambazotti aus Kassel haben auf dem Laurentius-Fest Artistik vom Feinsten präsentiert. Ermöglicht haben diesen Auftritt Hermann-Josef Ewe und Michael Blömeke-Kreter vom Förderverein und Einrichtungsleiter Matthias Schmidt. Fotos: Tanja Sauerland

Warburg (tab). Die Bewohner und Mitarbeiter des Heilpädagogischen Therapie- und Förderzentrums (HPZ) St. Laurentius haben am Sonntag, 8. Juli, mit vielen Gästen ihr Patronatsfest gefeiert. Tausend Besucher erlebten bei herrlichstem Sommerwetter eine kunterbunte Laurentius-Party am Stiepenweg. Kulinarische Angebote, Musik und Tanz sowie jede Menge Spiel- und Mitmach-Aktionen bestimmten das Unterhaltungsprogramm auf dem HPZ-Gelände. Das Motto lautete: „Alles fließt“. Einrichtungsleiter Matthias Schmidt begrüßte die Gäste: „Das Laurentiusfest ist zuerst ein Fest für Bewohnerinnen und Bewohner, die hier am Ort leben, ein Ort der sich auch zukünftig verändert und in Bewegung ist.“ Das Fest begann am Vormittag mit einem Hochamt auf dem Festplatz vor dem Haus Bethlehem. Das Glaubensbekenntnis wurde in Gebärdensprache gebetet. „Der Lebensort HPZ ist ein Ort mit Ortsgeschichten. Alles entwickelt sich, alles bewegt sich, alles fließt“, stellte Monsignore Roman Kopetz, der Geistliche Rektor des HPZ, während des Festgottesdienstes heraus. In den Nachmittagsstunden kamen vor allem die jüngsten Besucher voll auf ihre Kosten - beim Elfmeterschießen, Kegeln, Schminken und beim Austoben in der Hüpfburg. Geschicklichkeit und Wagemut waren im Niedrigseilgarten gefragt, Kreativität beim Mandala-Malen. Durstige konnten sich bei fruchtigen Cocktails eine kleine Pause gönnen. Erstmals kamen Artisten des Zirkus Rambazotti aus Kassel mit Kindern und Jugendlichen zum Laurentius-Fest. Sie präsentieren Artistik vom Feinsten - auch zum Mitmachen. Der Förderverein und das HPZ hatten diesen Auftritt für die  Bewohnerinnen und Bewohner und Gäste ermöglicht. In der Aula brachten die Laurentius-Schüler ein Theaterstück auf die Bühne, das mit viel Applaus bedacht wurde. Musikalisch begleitet wurde der Festakt im HPZ St. Laurentius von der Freien Musikschule Warburg, von der Punkrockband >Wire Donkey<, vom Spielmannszug aus Kleinenberg und vom Jugendorchester des Musikvereins aus Borgentreich. Außerdem zeigten die Hip-Hop-Tänzer von Michael Henke ihr Können. Vor allem die kleinsten Akrobaten auf dem Tanzparkett ernteten viel Applaus vom Publikum.

Fotos: Tanja Sauerland

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de