Mittwoch, 28. August 2019 09:33 Uhr

Großübung bei der Südzucker AG in Warburg

Die Jugendfeuerwehren sowie die Jugendabteilungen von THW, DRK und Malteser aus dem Kreis Höxter führen alle zwei Jahre eine kreisweite Großübung durch. Symbolfoto: Pixabay

Warburg (red). Die Jugendfeuerwehren sowie die Jugendabteilungen von THW, DRK und Malteser aus dem Kreis Höxter führen alle zwei Jahre eine kreisweite Großübung durch. Diese findet am Samstag, 31. August, ab 12 Uhr auf dem Gelände der Südzucker AG in Warburg statt. An der Übung nehmen etwa 400 Einsatzkräfte der Jugendfeuerwehren mit 60 Fahrzeugen aus dem Kreis Höxter teil. Bei der Übung geht es um folgende Einsatzmöglichkeiten: Brandbekämpfung, Personensuche, Menschenrettung, Technische Hilfeleistung, medizinische Versorgung, Verletztenbetreuung sowie die Wasserförderung. Aufgrund der Anzahl der Fahrzeuge kann es auf folgenden Straßen von 12 bis 13.30 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen: B252 (von Peckelsheim), B241 (von Borgentreich), B7 (von Scherfede), Rimbeck, Ossendorf, Landfurt, Daseburger Straße und Bahnhofstraße in Warburg. Die Anfahrt zu dem Übungsobjekt wird unter Einsatzbedingungen mit blauem Blinklicht und Martinshorn erfolgen.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de