Werbung
Montag, 12. Oktober 2020 10:47 Uhr

Verletzte Person nach Verkehrsunfall in Scherfede

Scherfede (red). Am Samstagmorgen kam es im Warburger Ortsteil Scherfede zu einem Unfall mit Personenschaden. Eine 51-jährige Pkw-Führerin befuhr die Straße "Wiggenbreite" und beabsichtigte an der Einmündung zum "Kasseler Tor" auf die innerorts führende Bundesstraße 7 nach links einzubiegen. Aus der linken Richtung befuhr ein 49-jähriger Pkw-Führer die B7 in Richtung Briloner Straße, es kam zum Unfall im Einmündungsbereich.

Hierbei wurde die 40-jährige Beifahrerin des auf der Hauptdurchgangsstraße befindlichen Pkw verletzt, sie wurde durch einen Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus verbracht. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch Pannendienste vom Unfallort entfernt. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 10.500 Euro. Aufgrund der schlechten Einsehbarkeit ist die Unfallstelle mit einem Verkehrsspiegel versehen.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de