Werbung
Donnerstag, 03. September 2020 15:28 Uhr

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der B 252

Warburg (red). Bei einem Unfall an der Autobahnabfahrt der A 44 bei Warburg wurden am Mittwoch, 2. September, zwei Personen schwer verletzt. Während der Bergung und Unfallaufnahme kam es auf der B252 zwischen Germete und Welda vorübergehend zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und auch kurzzeitig zu einem Rückstau an der Abfahrt A44, Fahrtrichtung Kassel. 

Gegen 16.10 Uhr hatte ein Wohnmobil die A 44 in Fahrtrichtung Kassel befahren und an der Anschlussstelle Warburg verlassen. Vom Abfahrtsarm wollte der 80-jährige Fahrer nach links auf die B252 Richtung Brakel einbiegen. Dabei achtete der Fahrer nicht auf eine Mercedes A-Klasse, der in diesem Moment auf der B 252 von links kommend in Richtung Volkmarsen fuhr. Als das Wohnmobil auf die B2 52 einbog, kam es zum Zusammenstoß. 

Durch den Zusammenprall wurden die 61-jährige Fahrerin in dem Mercedes und der 65-jährige Beifahrer schwer verletzt, sodass beide mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Die B 252 war in beide Fahrtrichtungen für die Unfallaufnahme voll gesperrt, der Verkehr von der A 44 Fahrtrichtung Kassel konnte in beide Fahrtrichtungen auf die B 252 abgeleitet werden.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de