Sonntag, 09. Februar 2020 12:07 Uhr

VW überschlägt sich - vier Personen werden verletzt

Willebadessen (red). Vier leichtverletze Fahrzeuginsassen und ein Totalschaden: das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls in der Nacht zu Sonntag bei Willebadessen. Der 18-jährige Fahrer eines VW Passat war ausgangs einer Rechtskurve ins Schleudern geraten. Der Pkw überschlug sich daraufhin und kam neben der Fahrbahn zum Stehen. Ein 18-jähriger Beifahrer erlitt dabei leichte Verletzungen, ebenso wie die anderen Insassen (16 - 18 Jahre alt), die zur Beobachtung in Krankenhäuser gebracht wurden. Die Kreisstraße 26 zwischen Willebadessen und Lichtenau musste während der Unfallaufnahme für etwa 1,5 Stunden gesperrt werden. Der total beschädigte Pkw wurde durch den Abschleppdienst geborgen.

Foto: Polizei

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de