Montag, 10. Februar 2020 10:24 Uhr

Sturmtief „Sabine“: 16-Jähriger in Paderborn schwer verletzt

Paderborn (red). Für die Kreispolizeibehörde Paderborn war die Lage rund um das Sturmtief Sabine mit 49 Einsätzen überschaubar. Überwiegend ging es um Straßensperrungen und Gefahrenstellen durch querliegende Bäume oder umgestürzte Gegenstände. Allerdings wurde auch ein Jugendlicher durch einen Ast schwerverletzt. Der 16-Jährige war am Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr am Adenauerring in Paderborn-Schloß Neuhaus von einem herabfallenden Ast am Kopf getroffen worden. Er wurde per Rettungswagen schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de