Samstag, 11. Mai 2019 11:09 Uhr

Fahrradaktionstag der Polizei

Unter dem Motto „Rad fahren - Helm tragen - Eine gesunde Gewohnheit!" steht der Fahrradaktionstag der Kreispolizeibehörde Höxter. Foto: Polizei Höxter

Kreis Höxter (red). Unter dem Motto „Rad fahren - Helm tragen - Eine gesunde Gewohnheit!" steht der Fahrradaktionstag der Kreispolizeibehörde Höxter. Am Sonntag, 19. Mai, bieten die Verkehrsexperten der Polizei am Corveyer Hafen bei Höxter ein abwechslungsreiches Programm mit vielfältigen Aktionen und Informationen für die ganze Familie. Von 11 Uhr bis 17 Uhr werden an mehreren Ständen direkt am Weserradweg umfangreiche Beratungen rund ums Thema Fahrrad geboten. Ausprobieren und aktiv werden können die großen und kleinen Besucher bei einem Geschicklichkeitstraining und bei Probefahrten mit E-Bikes. Der Fahrradhelm nimmt bei diesem Aktionstag eine zentrale Rolle ein. Es stehen persönliche Berater zur Verfügung, die bei der Auswahl eines passenden Helms behilflich sind. Verschiedene Modelle können zur Probe getestet werden. Wie wirkungsvoll ein Helm in kritischen Situationen sein kann, demonstriert eine kleine Ausstellung mit Unfallhelmen. Ebenfalls vor Ort ist der Personalwerber der Polizei Höxter. Er erläutert im persönlichen Gespräch gerne die vielfältigen Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten rund um den Polizeiberuf. Eine Codierung von Fahrrädern zum Schutz gegen Diebstähle wird von der Kreispolizeibehörde Höxter inzwischen nicht mehr angeboten. Es wird geraten, die individuellen Fahrrad-Daten, zum Beispiel die Rahmennummer, in einem Fahrradpass festzuhalten. Im Fahrradpass sind neben Rahmennummer und Codierung, Name und Anschrift des Radbesitzers zu notieren. Viele Fachhändler stellen beim Fahrradkauf automatisch einen Fahrradpass aus. Andernfalls sollten die Käufer gezielt danach fragen. Der vollständig ausgefüllte Fahrradpass, mit einem Foto des Fahrrads versehen, sollte sicher aufbewahrt werden. Mehr Informationen können Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de finden. Wer ein Android-Smartphones besitzt, kann die kostenlose FAHRRADPASS-App der Polizei nutzen. Sämtliche für die Identifizierung wichtigen Fahrrad-Daten können darin gespeichert werden. Zudem können die Daten ausgedruckt oder per E-Mail verschickt werden, um sie bei Bedarf sofort an die Polizei beziehungsweise den Versicherer weiterleiten zu können. Die Angebote rund um den Fahrrad-Aktionstag sind kostenlos, die Direktion Verkehr der Polizei Höxter freut sich auf viele Besucher.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de