Montag, 03. Dezember 2018 11:43 Uhr

Lkw-Auflieger gerät in Brand

Am frühen Montagmorgen, 3. Dezember, gegen 1 Uhr ist auf der Bundesstraße 252, in Höhe der Ortschaft Nieheim, der 30-Tonnen-Auflieger eines Lkw in Brand geraten. Foto: Polizei

Kreis Höxter/Nieheim (red). Am frühen Montagmorgen, 3. Dezember, gegen 1 Uhr ist auf der Bundesstraße 252, in Höhe der Ortschaft Nieheim, der 30-Tonnen-Auflieger eines Lkw in Brand geraten. Der 65-jährige Fahrer aus dem Kreis Herford stellte während der Fahrt fest, dass sein mit Küchenteilen beladener Auflieger aus bislang nicht geklärten Gründen in Brand geraten war. Ihm gelang es noch rechtzeitig, anzuhalten, die Zugmaschine vom Auflieger zu trennen und diese in Sicherheit zu bringen. Aufgrund der Lösch- und Bergungsarbeiten musste die B 252 bis 5.45 Uhr gesperrt und der Fahrzeugverkehr durch das angrenzende Industriegebiet Alersfelde umgeleitet werden. Der Gesamtschaden beträgt rund 50 000 Euro.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de