Montag, 05. November 2018 12:13 Uhr

Wäschetrockner gerät in Brand

Ein brennender Wäschetrockner im Keller eines Einfamilienhauses in Schweckhausen hat am Sonntagnachmittag, 4. November, gegen 16 Uhr einen hohen Sachschaden verursacht. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Schweckhausen (red). Ein brennender Wäschetrockner im Keller eines Einfamilienhauses in Schweckhausen hat am Sonntagnachmittag, 4. November, gegen 16 Uhr einen hohen Sachschaden verursacht. Aus noch unbekannten Gründen geriet der Trockner während des Betriebes in Brand. Die Waschmaschine in dem Kellerraum wurde ebenfalls zerstört. Durch die Rauchentwicklung wurden die Innenräume des Hauses an der Straße Steinkuhle verrußt. Die Feuerwehren aus dem Bereich Peckelsheim und der Rettungsdienst waren mit 34 Einsatzkräften vor Ort, die Bewohnerin erlitt einen Schock. Der Sachschaden an den Geräten und in den Räumen wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de