Werbung
Montag, 07. Mai 2018 12:36 Uhr

Kleintransporter aufgebrochen, Baugeräte entwendet

Ein Kleintransporter ist aufgebrochen und Baugeräte sind daraus entwendet worden. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Scherfede (red). Am frühen Samstagmorgen, 05.05.2018, gegen 02.35 Uhr, bemerkte ein 55-jähriger Mann aus Scherfede, dass sich zwei unbekannte Männer an einem Kleintransporter in der Straße "Trift" zu schaffen machten. Als er diese von seinem Haus aus ansprach, flüchteten diese zu Fuß in Richtung Bundesstraße 7. Bei der Nachschau stellte er fest, dass die Hecktür des Kleintransporters aufgebrochen und ein Bohrgerät, ein Meißel und eine Flex aus dem Fahrzeug entwendet worden waren. Der Gesamtschaden beträgt ungefähr 2 850 Euro. Die beiden flüchtigen Täter werden als 1,80 Meter groß und ca. 30 Jahre alt beschrieben. Sie waren von stabiler Figur und trugen blaue Jeans. Die Polizei in Warburg, Tel. 05641 - 78800, fragt: Wer hat zur oben genannten Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe bemerkt? Wer kann weitere Hinweise geben?

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.