Schnellkontakt: redaktion@warburg-news.de   -    Telefon: 0 173 - 19 25 674



Jobbörse Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Sportkurve Immobilien


30.05.2016 - 07:12 Uhr

Neue Instrumente für das Stadt- und Jugendorchester

Warburg (tab). Mit Unterstützung von großzügigen Sponsoren konnte das Warburger Stadt- und Jugendorchester 20 Instrumente, die durch den Brand in der Stadthalle beschädigt worden waren, neu anschaffen. Hitze und Rauch hatten die im Keller gelagerten Instrumente, Notenständer und weiteren Zubehör so stark beschädigt, dass sie unbrauchbar wurden. Für die Neuanschaffungen waren 21 500 Euro erforderlich.

 

28.05.2016 - 08:57 Uhr

Johanna Menke hat im Stechen die Nase vorn

Germete (red). Spannende Wettbewerbe haben die Zuschauerinnen und Zuschauer an Fronleichnam auf der Reitanlage des Reitervereins St. Georg Diemeltal in Germete erlebt. Bei herrlichstem Wetter wurden ihnen Spring-, Dressur- und Voltigierprüfungen geboten. Bei den Voltigierern konnten sich die Diemeltaler Voltis gut platzieren. So wurde die Gruppe Diemteltal III mit Longenführerin Sabine Derenthal Vierte in der Prüfung Galopp-Schritt-Mini. In der Gruppe Galopp-Schritt-Maxi holte sich die Gruppe Diemeltal II mit Longenführerin Selma Justus den Sieg. In dieser Gruppe starteten Anna Justicz, Laura Neumann, Carla Engemann, Mylaine Waldeyer, Finn Ostertag, Klara Hadding, Rieke Engemann und Lina Fischer.

 

25.05.2016 - 10:31 Uhr

Disco-Fox-Workshop

Warburg (red). Passend zur begonnenen Schützenfestsaison und ideal als Vorbereitung für andere Tanzgelegenheiten wie Abschlussbälle und Hochzeiten beginnt an diesem Samstag, 28. Mai, ein neuer Disco-Fox-Workshop für Anfänger und Wiedereinsteiger. An sechs aufeinander folgenden Samstagen besteht für Interessierte die Möglichkeit, Grundschritte sowie weitere Drehungen und Figuren des Disco-Fox zu erlernen.

 

25.05.2016 - 09:14 Uhr

Neue T-Shirts für die Jugendfeuerwehr

Peckelsheim (red). Die Jugendfeuerwehr Peckelsheim freut sich über eine Spende des Brakeler IT-Systemhauses >Fachin & Friedrich<. Der Geschäftsführer Björn Friedrich überreichte den Jungen und Mädchen einen vollständigen hochwertigen Satz T-Shirts. Die Shirts sind mit einem gestickten Logo der Peckelsheimer Jugendfeuerwehr versehen. Bei der Übergabe waren ein Großteil der Jugendfeuerwehr und die Betreuer anwesend. Die Jungen und Mädchen bedanken sich bei der Firma >Fachin & Friedrich< für diese Anschaffung, die zukünftig zu einem einheitlichen Auftreten beitragen wird.

 

25.05.2016 - 09:00 Uhr

Zweites Picknick in der Baustelle

Warburg (tab). Geschäftsleute der mittleren Hauptstraße laden für Samstag, 4. Juni, von 10 bis 13 Uhr zum zweiten Baustellen-Picknick in die Warburger Innenstadt ein. Die 230 Meter lange Innenstadt-Passage wird im Rahmen des barrierefreien Ausbaus in den kommenden zehn Wochen für Autos nicht erreichbar sein. Daher dient dieser Bereich nun erneut als Kulisse für ein Picknick der besonderen Art. Tische werden aufgebaut, die von den Gästen selbst gestaltet werden können. Von 10 Uhr an stellen die Kaufleute Kaffee und Orangensaft zur Verfügung. Die Hansestadt Warburg unterstützt die Aktion und spendiert Sekt zum Frühstück.

 
Anzeige

24.05.2016 - 08:48 Uhr

„Homöopathie – Sanfte Mittel für die ganze Familie“

Warburg (red). Immer mehr Menschen entdecken die Homöopathie für sich selbst und ihre Familie. Sie wenden homöopathische Arzneimittel bei häufig auftretenden Beschwerden an, beispielsweise bei Erkältungen, Fieber, Halsschmerzen, Magen- / Darminfekten, Schlafstörungen oder kleinen Verletzungen. Mit welchen Mitteln gut für die eigene Gesundheit und die der Familie gesorgt werden kann, ist Thema des kostenfreien Vortrages >Homöopathie – Sanfte Mittel für die ganze Familie< am Dienstag, 31. Mai, von 19.30 Uhr an in der Aula des Gymnasiums Marianum in Warburg. Der Arzt und Buchautor Dr. Markus Wiesenauer, Facharzt für Allgemeinmedizin, Homöopathie, Naturheilverfahren und Umweltmedizin, gibt anschauliche und praxisnahe Informationen.

 

23.05.2016 - 07:00 Uhr

Pfarrer Bartsch im Ruhestand

Warburg (tab). Pfarrer Karl-Heinz Bartsch ist am Samstagnachmittag, 21. Mai, von Volker Neuhoff, dem Superintendenten des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn, offiziell in den Ruhestand verabschiedet worden. Karl-Heinz Bartsch war fast 23 Jahre als Gemeindepfarrer in Warburg tätig. Hunderte Gläubige und Wegbegleiter nahmen an dem Gottesdienst in der Kirche Maria im Weinberg und an dem sich daran anschließenden Empfang in der Warburger Stadthalle teil.

 

17.05.2016 - 08:51 Uhr

Dorffest in Welda

Welda (red). Die Vereine der Dorfgemeinschaft Welda laden alle Weldaer BürgerInnen und Gäste für Fronleichnam, 26. Mai, zum Dorffest rund um das Dorfgemeinschaftshaus ein. Die Verantwortlichen der Vereine haben ein buntes Programm für Jung und Alt vorbereitet. Das Programm beginnt um 14 Uhr mit Spiel und Spaß für Kinder und Jugendliche. Für die kleinen Gäste werden eine große Hüpfburg, diverse Spiele und Bastelmöglichkeiten geboten.

 

17.05.2016 - 08:20 Uhr

Fußball auf der Kino-Leinwand

Warburg (red). 2016 ist wieder ein Fußball-Jahr: Das DFB-Pokalfinalspiel Bayern München gegen Borussia Dortmund wird an diesem Samstag, 21. Mai, live auf der Leinwand im Warburger Kino Cineplex gezeigt. Los geht es um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es gibt keinen Mindestverzehr. Vuvuzelas und andere Krachmacher sind nicht erlaubt, um das Fußballerlebnis der anderen Zuschauer nicht zu stören. Außerdem werden ausgewählte Spiele der Fußball-WM 2016 übertragen.

 

16.05.2016 - 09:06 Uhr

Ruhestand: Pfarrer Karl-Heinz Bartsch bleibt in Warburg

Warburg (ekp/wels). Nach fast 23 Jahren als Gemeindepfarrer in Warburg wird Karl-Heinz Bartsch (65) am Samstag, 21.Mai, von dem Superintendenten des Evangelischen Kirchenkreises Paderborn, Volker Neuhoff, in den Ruhestand verabschiedet. Der Gottesdienst beginnt um 16 Uhr in der Kirche Maria im Weinberg. Gegen 18 Uhr schließt sich ein Empfang in der Warburger Stadthalle an. Das Ehepaar Bartsch zieht aus der Dienstwohnung aus, bleibt aber in Warburg wohnen. Die Pfarrstelle soll wieder besetzt werden.

 

14.05.2016 - 06:09 Uhr

350 Schüler begrüßen Wonnemonat Mai

Warburg (tab). Rund 350 Schülerinnen und Schüler aus vier Warburger Schulen haben am Freitag beim traditionellen Maisingen musikalisch den Wonnemonat Mai begrüßt. Schüler der Johannes-Daniel-Falkschule, der Graf-Dodiko-Schule und der Laurentiusschule waren auf dem Pausenhof der Sekundarschule zu Gast. Claudia Güthoff, Leiterin der Sekundarschule mit Teilstandort in Borgentreich, hieß die vielen Gäste willkommen und führte durch das bunte Programm.

 

10.05.2016 - 07:46 Uhr

Kunst in der Kirche

Warburg (tab). Die elfte Auflage der Reihe >Communicare< , die am Pfingstsonntag, 15. Mai, in der evangelischen Kirche Maria im Weinberg in Warburg eröffnet wird, zeigt Werke des Bielefelder Künstlerehepaars Ute und Paul Grohs. Zu sehen sind 37 Arbeiten aus Stein, Stahl, Glas und arrangierte Skulpturen aus Stahlschlacke, einem Abfallprodukt, das beim Lasern von Stahlplatten entsteht. Die sogenannten Schlacketräger stellen für Künstler Paul Grohs ein Symbol für menschliches Verhalten dar. „Die Schlacketräger führen ihren Dienst aus, bis sie zerbrechen. Danach werden sie ausgewechselt. Ähnlich wie Menschen, die sich bis zur völligen Aufgabe für etwas eingesetzt haben“, erklärte der Künstler aus Bielefeld seine Arbeiten.

 

09.05.2016 - 07:06 Uhr

Schülerleistungen ausgezeichnet

Brakel/Warburg (red). Schülerinnen und Schüler des Kreisberufskollegs Brakel sind jetzt im sauerländischen Arnsberg für ihre Leistungen ausgezeichnet worden. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hatte diverse Schulpreise im Rahmen der Arbeitsschutzaktion >Jugend will sich-er-leben< vergeben. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 2 300 Euro verliehen. Während der feierlichen Auszeichnungsfeier sind die Leistungen der Preisträger von Vertretern und Initiatoren des Wettbewerbs wertgeschätzt und ausgezeichnet worden. Von den teilnehmenden Berufskollegs aus ganz NRW hob sich das Kreisberufskolleg Brakel erfreulich ab, da die Schülerinnen und Schüler, die an dem Wettbewerb der DGUV teilgenommen hatten, gleich zweimal auf Rang eins, einmal auf Rang zwei und einmal auf Rang drei landeten.

 

09.05.2016 - 06:43 Uhr

7. Nacht der Offenen Kirchen

Kreis Höxter/Warburg (ekp/wels). Alle zwei Jahre findet in der Evangelischen Kirche von Westfalen am Pfingstsonntag die Nacht der Offenen Kirchen statt. Zehn evangelische und drei katholische Kirchen nehmen an diesem Sonntag, 15. Mai, an der 7. Auflage teil. Im Kreis Höxter findet die Nacht der Offenen Kirchen in Amelunxen, Bad Driburg, Beverungen, Höxter und Warburg statt, im Kreis Paderborn in Bad Lippspringe, Büren und Paderborn-Zentrum sowie gemeinsam mit den katholischen Nachbargemeinden in den Stadtteilen Sande, Schloß Neuhaus und Sennelager.

 

07.05.2016 - 08:01 Uhr

Wie geht es nach der Schule weiter?

Kreis Höxter/Warburg (red). Wie geht es nach der Schule weiter? Was möchte ich erreichen? Und wie kann ich meine Interessen am besten mit dem Beruf verbinden? Viele junge Menschen stehen nach ihrem Schulabschluss vor diesen und ähnlichen Fragen. Deshalb bündelt der neue Angebotsatlas des Kreises Höxter für sie jede Menge wichtige Informationen rund um die Themen Berufswahl und Ausbildungsplatzsuche.

 

03.05.2016 - 07:55 Uhr

Ausgrabungen auf dem Burgberg sind beendet

Warburg (lwl). Brände, Reste der Innenbebauung, die ersten Gräber des Friedhofes: Die Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben bei ihren Grabungen auf dem Burgberg in Warburg rund 1 500 Fundstücke geborgen. Jetzt sind die Grabungen nach vier Wochen abgeschlossen. Seit mehr als 50 Jahren boten die Bauarbeiten für die Brücke zum Chattenturm die erste Gelegenheit für die Archäologen, Einblick in die Substanz des Bodendenkmals auf dem Warburger Burgberg zu nehmen.

 

03.05.2016 - 07:41 Uhr

Im Bann von Mythos SL

Warburg (tom/tab). Die Mitglieder des Automobilclubs Mercedes-Benz R/C 107 SL sind am Maifeiertag in die Saison gestartet. Eine 100 Kilometer lange Ausfahrt und ein abschließendes gemütliches Beisammensein inklusive Spanferkelessen in der Hansestadt standen auf dem Programm. Zu den Teilnehmern gehörten auch Kurt Frömmrich und Angelika Mühlmeyer-Frömmrich aus Warburg mit ihrem hellblauen Sportwagen, einem 560 SL. Das Motto der Frühlingsausfahrt lautete: Im Bann von Mythos SL.

 

03.05.2016 - 07:11 Uhr

Intensivmedizin 2016 - Möglichkeiten und Grenzen

Warburg (red). Intensivmedizin 2016 - Möglichkeiten und Grenzen. Eine kritische Stellungnahme nach 30 Jahren Tätigkeit als Intensivmediziner: Das ist das Thema der monatlichen Patientenakademie, zu dem das Helios-Klinikum Warburg für diesen Mittwoch, 4. Mai, herzlich einlädt. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr in der Caféteria des Krankenhauses. Referent ist Dr. Dietmar Hohmann, Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin.

 

03.05.2016 - 06:54 Uhr

27 Konfirmanden

Warburg (red). 27 Jugendliche der evangelischen Kirchengemeinde Altkreis Warburg sind in der Hansestadt zur Konfirmation gegangen. Zwei Festgottesdienste wurden in der Kirche Maria im Weinberg gefeiert. Konfirmiert wurden am Sonntag, 24. April: Patrick Augstein, Marie Hartmann, Maximilian Hofer, Johanna Kurte, Marieke Müller, Max Pankraz, Franziska Reeh, Marietta Riebeling, Vivian Scholz, Michelle Sinemus, Lea-Marie Steimel, Nils Weidner, Lucas Wetterau, Anna Wöhr und Ronja Zimnol.

 

29.04.2016 - 13:33 Uhr

Zwei Schwerverletzte nach Busunfall

Borgentreich (red). Zwei Menschen sind am Freitagmorgen, 29. April, gegen 6.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 241 schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 44-jähriger Mann aus Warburg mit seinem Bus die Kreisstraße 21 von Großeneder kommend in Richtung Lütgeneder. Im Bereich B241/ K21 querte der Busfahrer die Kreuzung und stieß mit einer 25-jährigen Frau aus Warburg zusammen, die mit ihrem VW Eos von links kommend die B241 aus Richtung Borgentreich in Richtung Hohenwepel befuhr. Der VW Eos wurde durch den Zusammenprall herumgeschleudert und stieß noch gegen einen Lkw, der die B241 in Gegenrichtung befuhr. Die VW-Fahrerin wurde schwer verletzt mit mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Kassel geflogen.

 

29.04.2016 - 08:18 Uhr

Diemelschau des Diemelwasserverbandes

Warburg (red). Der Diemelwasserverband Warburg hat am Mittwoch, 27. April, seine Diemelschau durchgeführt. Dabei wurden die Bereiche von der Diemelbrücke in Warburg bis zur Gemarkungsgrenze Daseburg/Haueda sowie der Abschnitt zwischen Diemelstadt-Wrexen und Ossendorf begangen. Sinn und Zweck dieser Begehung war es, festzustellen, ob das Gewässer und die Deiche des Verbandes ordnungsgemäß unterhalten werden.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 16
ANZEIGE

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News