Schnellkontakt: redaktion@warburg-news.de   -    Telefon: 0 173 - 19 25 674



Jobbörse Veranstaltungskalender Partnerzeitungen Sportkurve Immobilien


17.03.2017 - 10:09 Uhr

Petra Rode-Bosse fordert gleiche Bezahlung von Frauen und Männern

Berlin/Kreis Höxter (red). „Gleicher Lohn für gleiche oder gleichwertige Arbeit? Das klingt zwar logisch, ist aber bei weitem nicht der Fall“, sagt die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Rode-Bosse: „Nach wie vor liegt der durchschnittliche Bruttoverdienst von Frauen in Deutschland um 21 Prozent niedriger als der der Männer. Das ist ungerecht und beschämend“, empört sich die heimische Abgeordnete anlässlich des an diesem Samstag, 18. März, stattfindenden >Equal Pay Day<. V

 

15.03.2017 - 08:55 Uhr

CDU will Leerstandsförderung ausweiten

Warburg (red). Die Warburger CDU-Fraktion im Rat der Stadt hat im Rahmen ihrer Haushaltsberatungen über die Schwerpunktthemen der Stadtentwicklung diskutiert. Dabei stand insbesondere auch die Entwicklung der Dörfer im Fokus der Diskussion. Neben der finanziellen Förderung des Breitbandausbaus im gesamten Stadtgebiet als ein wichtiges Thema der nächsten Jahre, steht auch weiterhin die Leerstandsförderung in den Dörfern auf der Agenda der CDU.

 

10.03.2017 - 09:41 Uhr

Hubertus Kuhaupt bleibt CDU-Stadtverbandsvorsitzender

Warburg (red). Hubertus Kuhaupt bleibt Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Warburg. 96,4 Prozent der Stimmen erhielt der 45-jährige Weldaer während der Vorstandswahlen am vergangenen Mittwoch in Daseburg. 55 CDU-Mitglieder aus dem Stadtgebiet waren der Einladung des Vorstands in die Gaststätte Daseburger Hof gefolgt. Hubertus Kuhaupt, der den Verband seit 2007 anführt, forderte die Mitglieder in seiner Begrüßung dazu auf, die Demokratie zu leben und sich mit Nachdruck dafür einzusetzen, dass in diesem Jahr möglichst viele Wahlberechtigte das Wahlrecht nutzen.

 

02.03.2017 - 10:15 Uhr

Stadthallen-Brandstifter ermittelt

Warburg (tab). Ein 35-jähriger Mann aus Hessen soll am 18. Oktober 2015 den Brand in der Warburger Stadthalle gelegt haben. Mittels DNA-Spuren konnte der mutmaßliche Täter ermittelt werden. Er muss sich am 30. März wegen vorsätzlicher Brandstiftung in Tateinheit mit Diebstahl in besonders schwerem Fall vor dem Schöffengericht in Warburg verantworten.

 

24.02.2017 - 10:19 Uhr

Mobilität im ländlichen Raum besser vernetzen

Warburg (red). Die Warburger CDU-Fraktion hat im Rahmen ihrer Haushaltsberatungen auch über die zukünftige Mobilität im ländlichen Raum diskutiert. Anlass war der von der CDU in Dössel und Daseburg initiierte Radwegebau nach Warburg. Für den Bau dieser vom Land NRW bezuschussten Radwege sind in diesem Jahr rund 97 000 Euro im Haushalt der Hansestadt vorgesehen. Auch der Bau des Zentralen Ominbusbahnhofs (ZOB) im Stadtkern mit einem städtischen Anteil von rund 470 000 Euro ist aus Sicht der Union eine gute Anlage.

 

24.02.2017 - 10:11 Uhr

Rainer Ehle (50) neuer Bauamtsleiter

Warburg (tab). Rainer Ehle (50) ist neuer Leiter des Bauamtes der Hansestadt Warburg. Der Daseburger, der seit 1991 bei der Stadt Warburg beschäftigt ist und seitdem im Liegenschaftsamt tätig war, tritt die Nachfolge von Walter Güntermann (64) an. Güntermann war 27 Jahre bei der Stadt Warburg beschäftigt - zunächst als Hochbauingenieur, 1997 wurde er stellvertretender Amtsleiter und 2013 Leiter des Fachbereichs II/Bau- und Liegenschaftsverwaltung. Jetzt wurde er in den Ruhestand verabschiedet.

 

23.02.2017 - 12:32 Uhr

Wilde Weiber „stürmen“ Stadtverwaltung

Warburg (tab). Beim traditionellen Rathaussturm an Weiberfastnacht in der Hansestadt Warburg haben die Frauen der Verwaltung das Ruder übernommen. In neonfarbenen Kostümen „stürmten“ sie am Donnerstag, 23. Februar, pünktlich um 11.11 Uhr das Büro des Bürgermeisters mit Musik, Schnaps und guter Laune. Dabei mussten Bürgermeister Michael Stickeln und Erster Beigeordneter Klaus Braun - mit pinkfarbener Sheriff-Mütze dekoriert - insgesamt drei Spiele über sich ergehen lassen.

 

20.02.2017 - 10:19 Uhr

Christdemokraten setzen weiter auf Haushaltskonsolidierung

Warburg (red). Die Mitglieder der Warburger CDU-Ratsfraktion und Bürgermeister Michael Stickeln haben sich zu einer zweitägigen Haushaltsklausurtagung getroffen. Der Schwerpunkt der Tagung lag bei den Beratungen zum Haushalt 2017 und den Wirtschaftsplänen 2017 von KUW und der Stadtwerke Warburg GmbH. „Die prekäre finanzielle Lage der Kommunen setzt sich wie in den Vorjahren fort, und der politische Gestaltungsspielraum tendiert gegen Null“, hielt CDU-Fraktionsvorsitzender Willi Vonde in einer Pressemitteilung fest.

 

14.02.2017 - 10:47 Uhr

Geschwindigkeitsmessanlage installiert

Dössel (Rö). Eine neue, fest installierte Geschwindigkeitsmessanlage ist am Montagnachmittag, 13. Februar, an der Beverunger Straße in Dössel in Betrieb genommen worden. Mit dieser Anlage, die etwa fünfzig Meter hinter dem Ortseingangsschild steht, werden alle Fahrzeuge, die aus Fahrtrichtung Warburg kommen, erfasst. Die ermittelte Geschwindigkeit wird auf dem Display in verschiedenen Farben angezeigt - ein grüner Smiley bescheinigt die korrekte Geschwindigkeit, eine rote Grimasse leuchtet bei überhöhter Geschwindigkeit auf.

 

14.01.2017 - 10:39 Uhr

„Kommunalpolitik beginnt vor der Haustür“

Kreis Höxter/Warburg (red). Politik in meiner Stadt - wie geht was? Mit dieser Frage befasst sich die neue, gleichnamige Veranstaltungsreihe der Volkshochschulen (VHS) im Kreis Höxter. Das Angebot richtet sich speziell an Frauen und ist in Zusammenarbeit mit den kommunalen Gleichstellungsbeauftragten erarbeitet worden. Die Veranstaltungsreihe beginnt am Freitag, 20. Januar, um 17 Uhr mit dem kostenlosen Vortrag >Einführung in die Kommunalpolitik< in der VHS Höxter, Möllingerstraße 9.

 

13.01.2017 - 10:21 Uhr

Workshop zu klimafreundlicher Mobilität

Kreis Höxter/Warburg (red). Autos mit Verbrennungsmotoren verbrauchen viel Energie und belasten die Umwelt. Doch welche Alternativen gibt es in ländlich geprägten Regionen? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Workshops >Klimafreundliche Mobilität im ländlichen Raum< am Montag, 23. Januar, um 18 Uhr im Pädagogischen Zentrum in Warburg. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

 

09.12.2016 - 11:14 Uhr

Spenden statt böllern

Warburg (tab). Statt in der Silvesternacht auf dem Brüderkirchhof in Warburg Raketen zu zünden und Knallkörper zu werfen, sollen die Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt Geld für den Mittagstisch der Diakonie spenden. Dieses Ziel verfolgt die Aktion >Brot anstatt Böller< einer Initiative, die aus Vertretern der evangelischen Kirchengemeinde Altkreis Warburg, der katholischen Kirchengemeinden Warburg Alt- und Neustadt, des Heimat- und Verkehrsvereins, der Bürgerstiftung, der Freiwilligen Feuerwehr und der Stadt Warburg angehören.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3
ANZEIGE

Region Aktiv

Unser Nachrichten-Netzwerk
Brakel News Einbeck News Holzminden News
Höxter News Immobilien aus der Region Meine Fankurve
Northeim News Sportkurve Höxter Warburg News
Weser-Ith News