Donnerstag, 10. Oktober 2019 09:20 Uhr

Anbindung an Ostwestfalenstraße wird erneuert

Zum Start der Herbstferien beginnt der Kreis Höxter mit Arbeiten an der Kreisstraße 21 bei Großeneder. Symbolfoto: Pixabay

Großeneder (red). Zum Start der Herbstferien beginnt der Kreis Höxter mit Arbeiten an der Kreisstraße 21 bei Großeneder. Dazu muss die Straße vom Ortseingang bis zur Anbindung an die Ostwestfalenstraße (B 252) ab Montag, 14. Oktober, voll gesperrt werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich Anfang November abgeschlossen sein. Soweit es der Bauablauf zulässt, wird der Anliegerverkehr aufrechterhalten. Die Umleitungsstrecke wird über Hohenwepel (B 252, B 241 und K 22) ausgeschildert. Der Kreis Höxter bittet alle betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Behinderungen während der Bauzeit.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de