Freitag, 14. September 2018 13:18 Uhr

Orkan Friederike: Mehr Schäden, als gedacht

Das Sturmtief Friederike hat am 18. Januar im Warburger Stadtwald mehr Schäden angerichtet, als zunächst angenommen. Rechts: Stadtkämmerer Klaus Weber. Foto: Hubert Rösel

Warburg (tab). Das Sturmtief Friederike hat am 18. Januar im Warburger Stadtwald mehr Schäden angerichtet, als zunächst angenommen. 38 000 Festmeter Holz mussten gefällt werden. Hinzu kommen die Borkenkäferplage und Dürre der Sommermonate. Stadtkämmerer Klaus Weber rechnet mit Millioneneinbußen.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de