Werbung
Montag, 28. Mai 2018 10:27 Uhr

Vorübergehende Senkung der Höchstgeschwindigkeit

Vorübergehende Senkung der Höchstgeschwindigkeit 
auf der Kreisstraße 18 im Bereich Modexer Wald. Symbolfoto: Pixabay

Kreis Höxter (red). Wegen notwendiger, umfangreicher Holztransporte ist auf der Kreisstraße 18 im Bereich des Modexer Waldes vorübergehend die Höchstgeschwindigkeit auf 50 Stundenkilometer gesenkt worden. Als Folge des Sturms Friederike sind bei Aufräumarbeiten in den heimischen Stadt- und Staatswäldern große Holzmengen angefallen, die zentral auf dem ehemaligen Nato-Gelände im Modexer Wald gelagert werden sollen. In den kommenden Wochen sollen rund 20.000 Festmeter Holz zu der zentralen Lagerstätte transportiert werden. Die Zufahrt für die Lastkraftwagen liegt in einem unübersichtlichen Bereich der Kreisstraße 18. Zudem ist im Zufahrtsbereich zeitweise mit Verschmutzungen der Fahrbahn zu rechnen. Deshalb hat der Kreis Höxter aus Gründen der Verkehrssicherheit im Einvernehmen mit der Polizei für diesen Streckenabschnitt eine vorübergehende Senkung der Höchstgeschwindigkeit auf 50 Stundenkilometer angeordnet. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wird nach Abschluss der Arbeiten voraussichtlich Ende Juli 2018 wieder aufgehoben.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de