Dienstag, 19. Juni 2018 10:00 Uhr

„Schlossrunde“ in neuem Format

Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GfW), die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld und die Hochschule OWL laden Unternehmen und Interessierte erstmalig in diesem Sommer in die Abtei Marienmünster zur Transferveranstaltung Schlossrunde ein. Foto: Kulturland Kreis Höxter, Irina Jansen

Kreis Höxter/Warburg (red). Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GfW), die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld und die Hochschule OWL laden Unternehmen und Interessierte erstmalig in diesem Sommer in die Abtei Marienmünster zur Transferveranstaltung Schlossrunde ein. Mit neuem Konzept möchten die Veranstalter vor allem eines erreichen: Austausch zwischen Anwendern und Experten. Prägendes Thema der Veranstaltung ist der digitale Wandel in Wirtschaft und Landwirtschaft – hier bieten sich Unternehmen viele Optimierungspotentiale für Produktion, Produkte und Dienstleistungen. Aber was sind die wichtigen Schritte und wie können sie gegangen werden?

In zwei Vorträgen werden Nissrin Arbesun Perez (Institut für Industrielle Informationstechnik – inIT) sowie Prof. Dr. Burkhard Wrenger (Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik) zu oben genannten Themen informieren.

Erstmals wird es auch die Möglichkeit geben, in kleinen Gruppen mit Fachkräften zu bestimmten Kernthemen der Digitalisierung ins Gespräch zu kommen:

Datenschutz/Security: Jens Otto, Fraunhofer IOSB
Strategie: Prof. Dr. Jürgen Jasperneite, Institut Industrial IT der Hochschule OWL und Fraunhofer IOSB
Personal: Prof. Dr. Anja Iseke, Personalmanagement, Hochschule OWL
Prozessoptimierung: Prof. Dr. Sven Tackenberg, Produktion und Wirtschaft, Hochschule OWL
Förderung und Förderprogramm: Dr. Claudia Auinger, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld und Oliver Verhoeven, GfW Höxter

In kleinen Runden an sogenannten „Expertentischen“ kann sich zum Thema der Wahl ausgetauscht werden, und es können gezielt Fragen gestellt werden. Wie kann ich die Digitalisierung in meinem Unternehmen umsetzten und vorantreiben? Was sind die neuesten Erkenntnisse zum Thema und welche Vorteile bringen sie für meinen Betrieb? Gibt es die Möglichkeit zur Kooperation? Beim anschließenden Get Together kann in angenehmer Atmosphäre weiter diskutiert werden.
Die Veranstaltung findet am 26. Juni ab 18.00 Uhr in der Abtei Marienmünster statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bis zum 21. Juni bei der GfW (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erbeten. Weitere Infos gibt es unter www.gfwhoexter.de

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de