Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Donnerstag, 20. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige
Mitarbeiter:innen Meike van der Kamp (von links), Evelyn Schimmelfeder, Huberta Nolte, Jennifer Williams, Elke Hillebrand-Köster, Uta Heilemann-Kleine, Julia Bremkamp

Warburg (red). Vor über 25 Jahren, am 01.09.1997, übernahm der SkF die kreisweite Beratung und Unterstützung für Pflegefamilien, nachdem diese Aufgabe im Südkreis bereits seit der Gründung 1931 wahrgenommen wurde. 1993 übernahm die frühere Geschäftsführerin und Mitarbeiterin im Pflegekinderdienst Gertrud Flore diese Beratung. Da die Anzahl der zu betreuenden Pflegekinder in den darauffolgenden Jahren stetig anstieg, wurde das Team im Laufe der Jahre nach und nach erweitert und wuchs von ehemals drei auf mittlerweile sieben Mitarbeiter:innen an. Julia Bremkamp, Mitarbeiterin im Pflegekinderdienst im Büro in Warburg, führt aus: „Unsere Tätigkeit verfolgt als Hauptziel für Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen nicht in ihrer Ursprungsfamilie aufwachsen können, geeignete liebevolle und engagierte Pflegepersonen zu finden. Damit die Kinder eine vertrauensvolle Bindung zu den Pflegepersonen eingehen können, brauchen alle Beteiligten Unterstützung in dieser schwierigen Situation: die Kinder, die Pflegefamilien und die Herkunftseltern.“ Diese kontinuierliche professionelle Beratung und Begleitung stellt das Team des Pflegekinderdienstes kreisweit sicher. „Nun hat im Jahr 2022 ein Generationenwechsel begonnen, der mit meinem Eintritt in den Ruhestand zum 30.06. in diesem Jahr vorerst endet“, stellt Huberta Nolte fest, die seit über 25 Jahren im Pflegekinderdienst im Büro in Brakel arbeitet. Die Geschäftsführerin und Mitarbeiterin im Pflegekinderdienst Gertrud Flore wurde nach fast 30 Dienstjahren zum 31.12.2022 in den Ruhestand verabschiedet, ebenso Hildegard Blass zum 30.09.2022 nach 25 Dienstjahren. Marina Redecker verließ den SkF zum 31.10.2022, da sich ihr ein anderes berufliches Aufgabenfeld bot. So wurden insgesamt vier neue Fachkräfte eingestellt: Elke Hillebrandt-Köster und Meike van der Kamp im Büro in Warburg und Evelyn Schimmelfeder und Jennifer Williams im Büro in Brakel. „Wir sind sehr froh, dass wir in Zeiten des Fachkräftemangels engagierte und kompetente Mitarbeiter:innen für den SkF gewinnen konnten. Das ist nicht selbstverständlich“, so Daniela Dahlmann, Geschäftsführerin des SkF e.V. Warburg. Neben dem Abschiednehmen und dem Aufbau neuer Teamstrukturen wurden gleichzeitig die gesetzlichen Veränderungen, welche die Einführung des Kinder- und Jugendlichen-Stärkungsgesetzes (KJSG) mit sich bringt, umgesetzt. Neue Aufgaben, die neben der Beratung von Pflegefamilien eine höhere Gewichtung bekommen, sind: die Beratung der Herkunftsfamilie, die aktive Beteiligung der Kinder und Jugendlichen am Hilfeplanprozess sowie die Entwicklung eines individuellen Schutzkonzeptes für jedes Pflegekind bei der Hilfeplanung. Das neu gebildete Team bringt aufgrund der vielfältigen Erfahrungen in unterschiedlichen Arbeitsbereichen das Wissen und die Bereitschaft sowie die Freude daran mit, sich den Herausforderungen engagiert zu stellen.

Weiterhin neue Pflegepersonen gesucht! Uta Heilemann-Kleine aus dem Büro in Brakel bringt ein wichtiges Anliegen zum Ausdruck: „Wir Mitarbeiter:innen werben weiterhin um engagierte Pflegepersonen, die bereit sind, die Versorgung und Erziehung eines Pflegekindes -befristet oder auf Dauer- zu übernehmen. Hierzu können sich interessierte Paare, Einzelpersonen und Lebensgemeinschaften/-partnerschaften gerne unverbindlich über die Aufnahme eines Pflegekindes bei uns informieren.“ Die Mitarbeiterinnen stehen gerne Rede und Antwort zu Fragen, die rund um das Thema wichtig sind: Wie sind die Voraussetzungen zur Aufnahme eines Pflegekindes? Wie strukturiert sich der Ablauf der Vermittlung eines Pflegekindes? Wie gestaltet sich die Beratung und Unterstützung durch den Pflegekinderdienst? Sie haben Frage zum Pflegekinderdienst? Sie möchten selbst ein Pflegekind aufnehmen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Standort Warburg: Julia Bremkamp: 05641/747828-5 und Uta Heilemann-Kleine: 05272/355-203

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., www. skf-warburg.de

Foto: truedesign.eu

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld https://commercial.meine-onlinezeitung.de/images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif#joomlaImage://local-images/Steinheim/Eckfeld/WIN_Premium_Eckfeld.gif?width=295&height=255