Werbung
Freitag, 31. Juli 2020 12:18 Uhr

Öffentliche und kulinarische Stadtführungen in der Hansestadt Warburg dürfen wieder durchgeführt werden

Warburg (red). Die Hansestadt Warburg bietet ab sofort wieder öffentliche Stadtführungen bis zu 20 Teilnehmern sowie kulinarische Stadtspaziergänge mit einer Teilnehmerzahl von bis zu 15 Personen an. Die öffentlichen Stadtführungen finden jeden Samstag um 14.00 Uhr ab dem Infocenter am Neustadtmarktplatz statt. Kulinarische Stadtrundgänge werden von August bis November jeden 1. Samstag im Monat angeboten. Reservierungen nehmen die Mitarbeiter/innen des Infocenters gerne entgegen. Dieses besondere Erlebnis kann auch jederzeit individuell für Gruppen von acht bis 15 Personen organisiert werden.

Alle Führungen unterliegen den gültigen Schutz- und Hygienevorschriften des Landes NRW. Man weist darauf hin, dass ein Mund/Nasenschutz mitzubringen ist. In Fällen, in denen der geforderte Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann, ist das Tragen des Mund/Nasenschutzes zwingend erforderlich.

Die Stadt Warburg ist verpflichtet, Kontaktdaten und Aufenthaltszeiten der Besucherinnen und Besucher zu dokumentieren. Für weitere Fragen stehen die Mitarbeiter/innen im Infocenter und unter der Telefonnummer 05641/908800 gerne zur Verfügung.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de