Mittwoch, 08. Januar 2020 10:49 Uhr

„Sie besitzen nur noch was sie am Leib trugen“ - Feuerwehr organisiert Spendenaktion nach Großfeuer in Langenthal

Beverungen/Langenthal (TKu). Einen Tag vor Silvester brennt das Einfamilienhaus einer siebenköpfigen Familie in der Helmarshäuser Straße in Trendelburg-Langenthal völlig nieder. Aus Sicherheitsgründen muss das Haus samt aller Habseligkeiten nach dem Brand mit einem Bagger eingerissen werden.

Eine Mutter und ihre fünf Kinder können sich zwar rechtzeitig aus dem brennenden Gebäude retten, sie haben aber bis auf das was sie am Leib getragen haben, sämtliches Hab und Gut inklusive zahlreicher Erinnerungsstücke verloren. "Die Familie hat wirklich nur noch das, was sie am Leib getragen hat - es ist alles verbrannt", sagte Bürgermeister Martin Lange nach dem Brand. Die Freiwillige Feuerwehr Beverungen ist ebenso wie die Feuerwehr aus dem nordhessischen Langenthal sehr betroffen über das Schicksal der Familie und möchte helfen.

Daher haben die Oldtimerfreunde Beverungen (St. Florianverein Beverungen) und die Freiwillige Feuerwehr aus Langental beschlossen, einen Waffelverkauf für den guten Zweck zu organisieren. Am Samstag, den 11. Januar 2020 findet der Waffelverkauf, dessen Erlös der betroffenen Famil

ie eins zu eins zu Gute kommen soll, von 12 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz des REWE-Marktes Prokop an der Langen Straße 55 in Beverungen statt. Der Verkauf am kommenden Samstag, den 11. Januar ist bereits die zweite Benefizaktion: Am vergangenen Samstag wurde bereits vor dem EDEKA-Markt in Trendelburg ein Waffelverkauf für den guten Zweck organisiert, der von den Bürgerinnen und Bürgern sehr gut angekommen wurde. Der REWE-Markt Prokop wird außerdem die gespendeten Pfandbons der Familie aus Langental zugute kommen sollen. Sogar Radio FFH unterstützt die Familie mit Spendenaufrufen. Die Stadt Trendelburg hat eine Spendenaktion über Facebook für die betroffene Familie angeschoben, die auf breite Unterstützung trifft. Dabei sind bereits fast 2500 Euro zusammen gekommen. Wer den Waffelverkauf der Oldtimerfreunde Beverungen und damit den Neustart der Familie aus Langenthal unterstützen möchte, der ist aufgerufen am 11. Januar zwischen 12 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz des REWE-Marktes Prokop Waffeln für den guten Zweck zu erwerben.

Fotos: Freiwillige Feuerwehr Beverungen und Trendelburg

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de