Donnerstag, 14. März 2019 09:21 Uhr

„Die kleine Hexe“ im Pädagogischen Zentrum

Die kleine Hexe und ihr Weggefährte der Rabe Abraxas. Foto: A. Nolting

Warburg (red). Das Staufenberger Puppentheater präsentiert an diesem Sonntag, 17. März, den Kinderbuchklassiker „Die kleine Hexe“ im Pädagogischen Zentrum in Warburg. Die Vorstellung beginnt um 15 Uhr. Dann erleben die kleine Hexe und ihr Rabe Abraxas ein zauberhaftes Abenteuer. Die kleine Hexe wohnt mit ihrem treuen Weggefährten, dem sprechenden Raben Abraxas, mitten im Wald in einem kleinen Häuschen mit windschiefem Dach und krummem Schornstein. Sie ist erst 127 Jahre alt, doch ihr sehnlichster Wunsch ist es, einmal mit den großen Hexen in der Walpurgisnacht auf dem Blocksberg zu tanzen. Um mittanzen zu dürfen, muss sie erst beweisen, dass sie eine gute Hexe ist. Wird es ihr gelingen, die großen Hexen zu überzeugen, dass aus ihr eine gute Hexe geworden ist? Das 60-minütige Stück ist geeignet für kleine und große Kinder ab vier Jahren. Der Eintritt beträgt sieben Euro. Karten sind 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn an der Tageskasse erhältlich. Weitere Informationen zum Stück gibt es unter www.staufenbergerpuppentheater.de 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de