Freitag, 11. Januar 2019 10:49 Uhr

Freunde sind Testhörer für „Einmal noch Berlin“

Von links: Daniel Brünger, Mark Schönfeld, Andre Gold, Marc Piepenhagen.

Warburg (red). Bald geht sie los: Die Partysaison 2019. Warburgs Popschlagersänger Andre Gold hat sich prominente Unterstützung in sein musikalisches Team geholt. Und am Freitag, 18. Januar, erscheint der mittlerweile 9. Gold-Song mit dem vielversprechenden Titel „Einmal noch Berlin“. Produziert wurde der Song in Zusammenarbeit mit dem bekannten Chartproduzenten Jack Price aus Oberhausen (Michael Wendler, Norman Langen, Christian Anders). „Der Kontakt zu Jack Price kam auf die Empfehlung meiner Plattenfirma zustande“, berichtet Gold: „Wir hatten sofort einen kreativen Draht zueinander, und die gemeinsame Studioarbeit war ausgesprochen produktiv.“ Veröffentlicht wird der Song dann auch tatsächlich wieder über den Kölner Musikverlag Fiesta Records, der erst Ende des vergangenen Jahres unter den TopTen der Deutschen-Rundfunk-Jahrescharts rangierte. Mit „Einmal noch Berlin“ kehrt Gold ganz bewusst zu den Wurzeln des klassischen Discofox-Songs zurück. Ein treibender Beat gepaart mit einer eingehenden Melodie sorgt für das typische Tanzverlangen unter den Anhängern moderner Schlagermusik. Hinzu kommt ein Text, der die Vorfreude auf die nächste Urlaubsreise weckt - und somit den aktuellen Puls der Zeit trifft. „Wir machen eine musikalische Reise um die Welt“, verspricht Andre Gold: „Als Reisebegeisterter, der selbst schon viel von der Welt gesehen hat, liegt mir dieser Song besonders am Herzen.“ Veröffentlicht wird der Song zunächst über alle bekannten Download- (Amazon, iTunes) und Streamingportale (Spotify usw.). Eine Hörprobe ist kostenlos auf YouTube eingestellt. Als erste Testhörer für „Einmal noch Berlin“ mussten Andre Golds langjährige Kindheitsfreunde herhalten. Im Studio von Goldstage (Künstlervermittlung von Andre Gold) lauschten diese dem neuen Sound ihres Freundes und konnten auch einen Blick auf das entsprechende Cover zum Song erhaschen. „Mir ist es immer wichtig, die ungeschönte Meinung von engen Vertrauten zu hören. Ja-Sager gibt es in der Branche mehr als genug“, erklärt Gold. Für die Jahresmitte ist die Veröffentlichung eines eigenen CD-Albums mit allen bislang erschienenen Goldsongs und verschiedenen Remixen geplant. „Ich werde immer wieder auf Veranstaltungen danach gefragt, und künftig möchte ich diese Wünsche erfüllen können“, ist Andre Gold in Vorfreude.



Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de