Werbung
Mittwoch, 07. März 2018 09:29 Uhr

Fünf Sterne für das Blumenhaus Ortwein

Fünf Sterne für Blumen Ortwein: Britta Ortwein-Neuhaus (Mitte) und ihre Mitarbeiterinnen Heike Basler-Nutt und Sylvia Köbberling präsentieren die Urkunde. Foto: Tanja Sauerland

Warburg (tab). Fünf Sterne für das Blumenhaus Ortwein an der Warburger Bahnhofstraße: Floristenmeisterin Britta Ortwein-Neuhaus und ihre Mitarbeiterinnen haben zum dritten Mal in Folge die höchste Auszeichnung der Fleurop errungen. Zur Belohnung gab es eine Urkunde und eine Sternenplakette. Sechs Wochen lang wurden 150 Kriterien im Rahmen eines internen Qualitätsprogramms der Blumenbranche unter die Lupe genommen. Überprüft wurden dabei die Blumenqualität, die Warenpräsentation, die floristische Gestaltung und die Servicequalität. „Fleurop behauptet seit Jahrzehnten die Markt- und Qualitätsführerschaft in unserer Branche. Das Unternehmen, das deutschlandweit mit rund 8000 Partnerfloristen zusammenarbeitet, entwickelte ein Zertifizierungsprogramm, das Aufschluss über die Qualität eines Blumenfachgeschäftes gibt“, erklärte Britta Ortwein-Neuhaus die Hintergründe. Die Bewertung umfasse die Kategorien Ware, Floristik, Marktauftritt und Fleurop-Service und sei von Fleurop in Zusammenarbeit mit dem Fachverband Deutscher Floristen (FDF), dem Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) sowie dem Gartenbauberatungsring Niedersachsen gemeinsam entwickelt worden. Die Teilnahme an dem Qualitätsprogramm ist freiwillig. Inzwischen haben sich mehr als 1200 Floristen mit ihren Fachgeschäften der qualifizierten Bewertung durch den Fleurop-Außendienst unterzogen. Mehr als 350 Mal konnte dabei die höchste Auszeichnung von fünf Sternen verliehen werden.

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.