Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Werbung
Mittwoch, 18. November 2020 11:08 Uhr

Die Mischung macht’s – Warburger Frauen Union wählt neuen Vorstand

Warburg (red). Jennifer Spönlein ist die neue Vorsitzende der Frauen Union (FU) Warburg. Die 28-Jährige wurde am Mittwoch in der Mitgliederversammlung im Gasthof Luis in Scherfede einstimmig zur Nachfolgerin von Felicitas Schimmel gewählt. Am Abend auch mit dabei waren der Fraktions- und Stadtverbandsvorsitzende Hubertus Kuhaupt, der zukünftige Bürgermeister von Warburg Tobias Scherf und die Vorsitzende der Kreis Frauen Union Viola Wellsow, die die Versammlungsleitung übernahm. Jennifer Spönlein stellte ihre Vorstellungen für die kommende Amtszeit vor. Gemeinsam mit der Frauen Union möchte sie mehr Frauen für die Kommunalpolitik motivieren, Neumitglieder gewinnen und Themen, wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und die nachhaltige Gestaltung von Warburg, in den Blick nehmen. Im Laufe des Abends wurden die weiteren Vorstandsfunktionen einstimmig gewählt: stellv. Vorsitzende Marietta Kreimeier, stellv. Vorsitzende Astrid Fichtner-Wienhues, Schriftführerin Claudia Pischke, stellv. Schriftführerin und Pressereferentin Filiz Elüstü, Mitgliederbeauftragte Regina Feischen, Beisitzerin Verena Güthoff, Beisitzerin Anne Schmidt-Laudage, Beisitzerin Birgit Kuchenreiter. Durch die gemischte Altersstruktur im neuen Vorstand ist Jennifer Spönlein sehr zuversichtlich, dass die Frauen Union zukünftig die Anliegen aus den unterschiedlichen Altersgruppen abdecken kann, des Weiteren ist ihr vor allem der Zusammenhalt unter den wenigen Parteikolleginnen sehr wichtig.

Gemeinsam mit dem neuen Vorstand sollen nun für das kommende Jahr Veranstaltungen geplant werden, um mit den Frauen innerhalb und außerhalb der CDU ins Gespräch zu kommen. Die Frauen Union möchte zeigen, dass sie die Sorgen und Probleme der Menschen ernst nimmt sowie versucht, Lösungsvorschläge für die Partei zu entwickeln. Des Weiteren hat sich die Frauen Union auf die Fahne geschrieben zu politischen Fragen Stellung zu nehmen, die Anliegen der Frauen in der Gesellschaft und in politischen Gremien zu vertreten sowie ihre Interessen durchzusetzen.

Hubertus Kuhaupt und Tobias Scherf gratulierten dem gewählten Vorstand und betonten, dass sie sich auf die Zusammenarbeit mit der Frauen Union freuen. Hubertus Kuhaupt berichtete zudem noch über die aktuelle Arbeit in der Faktion und dass er auf jeden Fall mehr Parteikolleginnen in politischen Gremien befürworte. Tobias Scherf ging zudem noch auf das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein und bestätigte, dass die Familienkonstellationen heute im Vergleich zu vor 20 Jahren sich verändert haben und die Bedarfe von der CDU hier ernst zu nehmen sind.

Foto: Frauen Union

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang