Donnerstag, 14. März 2019 12:51 Uhr

Bahnhof in Altenbeken wird gesperrt

Aufgrund der Inbetriebnahme eines neuen Stellwerks wird der Zugverkehr am Bahnhof in Altenbeken vom 1. April ab 4 Uhr morgens bis zum 5. April um 12 Uhr ausfallen. Links: CDU-MdL Matthias Goeken.

Altenbeken/Warburg (red). Aufgrund der Inbetriebnahme eines neuen Stellwerks wird der Zugverkehr am Bahnhof in Altenbeken vom 1. April ab 4 Uhr morgens bis zum 5. April um 12 Uhr mittags ausfallen. Dazu erklärt Matthias Goeken, CDU-Landtagsabgeordneter und Mitglied der NWL-Verbandsversammlung: „Ich habe mir das neue Stellwerk vor Ort angeschaut und habe Verständnis für die Baumaßnahme. Diese ist notwendig, um zukünftig die moderne elektronische Stellwerkstechnik nutzen zu können. Eine Sperrung ist für Pendler immer von Nachteil, dennoch bitte ich um Verständnis für diese notwendige Maßnahme. Ich halte es für wichtig, die Bürgerinnen und Bürger frühzeitig zu informieren, damit Alternativen für diese Zeit gefunden werden können.“

Laut Information der Deutschen Bahn sind folgende Linien von den Zugausfällen betroffen: RE11 (RRX), RB 72, RE 82, RE 84/85, RB 89 und S 5. Auf der Linie RE 11 wird es einen zweistündlichen SEV-Bus zwischen Paderborn und Willebadessen mit Halt in Altenbeken geben. In Paderborn und Willebadessen besteht Anschluss an die regulären Züge der RE 11 (RRX). Zudem werden zwei zusätzliche Fahrten Willebadessen – Kassel-Wilhelmshöhe angeboten, um eine Alternative für den ausfallenden Fernverkehr Richtung Kassel-Wilhelmshöhe zu haben. Diese Fahrten erfolgen im Auftrag des Nahverkehr Westfalen Lippe (NWL) und des Nordhessischen Verkehrsverbunds (NVV). 

Auf der Linie RB 72 zwischen Horn-Bad Meinberg und Paderborn wird es einen direkten Schnellbus ohne Zwischenhalt geben. Dieser Bus verkehrt stündlich. Für Fahrgäste von und nach Leopoldstal, Sandebeck und Altenbeken wird es einen stündlichen SEV-Bus geben, welcher zwischen Horn-Bad Meinberg und Altenbeken verkehrt. Dieser Bus hält in Leopoldstal und Sandebeck und hat in Altenbeken Anschluss an den SEV der Linie S 5 nach Paderborn.

Ein SEV-Bus ersetzt die Linie RB 84/85 im Abschnitt Paderborn – Höxter-Ottbergen. Der SEV wird in Paderborn, Altenbeken, Bad Driburg, Brakel und Höxter-Ottbergen halten.

Die RB 89 wird während der Baumaßnahme aus Hamm kommend in Paderborn enden. Zwischen Paderborn und Warburg wird ein zweistündlicher SEV (Paderborn – Altenbeken –Willebadessen – Warburg) verkehren.

Der SEV hat in Warburg Anschluss an die RE 17 nach Kassel-Wilhelmshöhe. Auf der RE 17 wird es eine zusätzliche Fahrt im Auftrag des NWL und des NVV geben, um ein Angebot für den ausfallenden ICE zu schaffen. Auf der Linie S 5 von Paderborn nach Steinheim wird ein stündlicher SEV mit Halt in Altenbeken eingerichtet.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de