Panorama

Donnerstag, 16. November 2017 09:48 Uhr

Frauen frühstücken im Advent

Welda (red). Die Katholische Frauengemeinschaft Welda lädt alle Frauen der Gemeinde für Sonntag, 26. November, zum Adventsfrühstück ins Dorfgemeinschaftshaus ein. Los geht es um 10 Uhr. Anmeldungen nimmt bis zum 21. November Christa Viktor entgegen, Telefon 0 56 41/74 49 61. Ein Kostenbeitrag in Höhe von acht Euro pro Person wird erhoben.

Mittwoch, 15. November 2017 10:14 Uhr

Forschen, Staunen und Entdecken

Kreis Höxter/Warburg (red). Naturwissenschaft zum Anfassen gibt es beim großen MINT-Erlebnistag, zu dem der Verein Natur und Technik am Samstag, 25. November, einlädt. Von 10 bis 15 Uhr findet im Berufskolleg Kreis Höxter in Brakel ein spannendes Programm für die ganze Familie statt. Im Mittelpunkt stehen viele interessante Phänomene rund um die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Auf die kleinen und großen Besucher warten zahlreiche Mitma...

Dienstag, 14. November 2017 11:15 Uhr

Gedenkfeier am Volkstrauertag

Warburg (red). Zu der am Volkstrauertag, 19. November, stattfindenden Gedenkfeier sind alle Bürgerinnen und Bürger der Hansestadt Warburg herzlich eingeladen. Los geht es um 11.30 Uhr vor der Kapelle des Burgfriedhofes in Warburg. Der Schweigemarsch beginnt bereits um 11.15 Uhr an der Graf-Dodiko-Schule. Es erfolgt eine Kranzniederlegung auf dem jüdischen Friedhof.

Im Anschluss daran stehen Musik- und Gesangvorträge des Warburger Stadtorchesters und des Männercho...

Montag, 13. November 2017 11:25 Uhr

Strom- und Wasserzähler werden abgelesen

Warburg (red). Für die Jahresverbrauchsabrechnung 2017 werden in der Zeit vom 17. November bis einschließlich 9. Dezember die Strom- und Wasserzähler in der Gemeinde Warburg abgelesen. Der Ableser weist sich durch einen Ableseausweis in Verbindung mit seinem Personalausweis aus. Falls zum Ablesezeitpunkt niemand angetroffen wird oder die Zähler aus anderen Gründen nicht zugänglich sind, wird die Ablesung an einem der folgenden Tage erneut versucht. Hierbei ist es durcha...

Samstag, 11. November 2017 14:08 Uhr

Schicksale nicht vergessen - Erinnerungen wachhalten

Warburg (tab). Es gibt wohl kaum einen Erinnerungstag in der deutschen Geschichte, der so, wie der 9. November 1938, mit schicksalhaften Wendungen in Verbindung gebracht wird. Seit vielen Jahren finden zur Erinnerung an die Reichspogromnacht in vielen deutschen Städten Gedenkveranstaltungen an alten jüdischen Friedhöfen, an Synagogen und anderen ehemaligen oder aktuellen jüdischen Einrichtungen statt. So auch in der Hansestadt Warburg. Dort tragen die Religionsfachschafte...

zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.