Dienstag, 30. Oktober 2018 12:14 Uhr

Demonstration in Kasseler Innenstadt - 25-Jähriger aus dem Kreis Höxter leistet Widerstand

Ein 25-Jähriger aus dem Kreis Höxter hat am Samstag, 27. Oktober, an einer unter dem Namen „Der gesundheitliche Zustand von Abdullah Öcalan" angemeldeten Versammlung vor dem Kasseler Rathaus teilgenommen. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Kassel/Kreis Höxter (red). Ein 25-Jähriger aus dem Kreis Höxter hat am Samstag, 27. Oktober, an einer unter dem Namen „Der gesundheitliche Zustand von Abdullah Öcalan" angemeldeten Versammlung vor dem Kasseler Rathaus teilgenommen. Etwa 80 Menschen nahmen insgesamt daran teil. Zu der Versammlung waren durch die zuständige Behörde der Stadt Kassel Auflagen ergangen. Die eingesetzten Beamten stellten im Verlauf der Demonstration entgegen der Auflagen das verbotene Zeigen des Abbilds von Abdullah Öcalan fest. Als diesbezüglich die Identität einzelner Teilnehmer festgestellt werden sollte, verweigerte der 25-Jährige aus dem Kreis Höxter die Herausgabe seiner Personalien. Bei seiner anschließenden Festnahme, gegen die er sich wehrte, behinderten zudem mehrere Teilnehmer die Beamten massiv bei ihrer Arbeit. Dabei kam es durch diese Personen zu weiteren Widerstandshandlungen, wobei insgesamt vier Polizeibeamte leicht verletzt wurden, ihren Dienst aber fortsetzen konnten. Die Ermittlungen zu den festgestellten Verstößen, unter anderem gegen das Vereinsgesetz und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie zur Tatbeteiligung einzelner Versammlungsteilnehmer dauern an.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de