Warburg (red). Auf der L837 zwischen Warburg-Welda und Wormeln ist es am Mittwoch, 14. September, zu einem Unfall zischen zwei Fahrzeugen gekommen. Ein 43-Jähriger war um 17.40 Uhr mit einem VW Touran zunächst auf der L837 in Fahrtrichtung Volkmarsen unterwegs und wollte dann nach links auf die L552 nach Wormeln einbiegen.

Dabei schätzte er die Entfernung eines entgegenkommenden Fiat Ducato nicht richtig ein, so dass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß kam. Durch den Aufprall schleuderte der Fiat auf den Grünstreifen und stürzte um. Der 21-jährige Fahrer und der 19-jährige Mitfahrer befreiten sich aus dem umgekippten Fiat, indem sie die Frontscheibe einschlugen.

Der Fiat-Fahrer und der VW-Fahrer wurden jeweils verletzt und mussten medizinisch versorgt werden, an den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 15.000 Euro.