Dienstag, 26. November 2019 09:00 Uhr

Mit 181 km/h über die B 64

Auf der B 64 zwischen Höxter-Albaxen und Höxter-Stahle hat der Verkehrsdienst der Polizei Höxter am Sonntag, 24. November, die gefahrenen Geschwindigkeiten überprüft. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Kreis Höxter (red). Auf der B 64 zwischen Höxter-Albaxen und Höxter-Stahle hat der Verkehrsdienst der Polizei Höxter am Sonntag, 24. November, die gefahrenen Geschwindigkeiten überprüft. Zwischen 12 und 17 Uhr wurden in Fahrtrichtung Holzminden mit dem ESO-Messgerät 1.150 Fahrzeuge gemessen. Bei 186 Fahrzeugen wurde eine Geschwindigkeitsüberschreitung festgestellt, das entspricht rund 16 Prozent der durchgefahrenen Fahrzeuge. Davon wiederum waren 43 so schnell, dass gegen sie eine Anzeige geschrieben wird. Die höchsten gemessenen Geschwindigkeiten betrugen 152 km/h, 165 km/h und 181 km/h. Der Fahrzeugführer mit der höchsten Geschwindigkeit hat mit einem Bußgeld von 600 Euro, 2 Monaten Fahrverbot und 2 Punkten in Flensburg zu rechnen.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de