Samstag, 02. November 2019 11:45 Uhr

Von sechs Männern zusammengeschlagen

Am Freitagmittag, 1. November, erstattete ein 53-jähriger Mann Anzeige bei der Polizei in Korbach: In der vorherigen Nacht war er mit zwei Freunden von sechs jungen Männern grundlos zusammengeschlagen worden. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Willingen/Westfalen (red). Am Freitagmittag, 1. November, erstattete ein 53-jähriger Mann Anzeige bei der Polizei in Korbach: In der vorherigen Nacht war er mit zwei Freunden von sechs jungen Männern grundlos zusammengeschlagen worden. Die Polizei sucht Zeugen. Die Männer aus Westfalen wollten ein geselliges Wochenende in Willingen verbringen. Am Donnerstagabend, 31. Oktober, gegen 23.30 Uhr verließen sie eine Gastwirtschaft in der Briloner Straße. Auf dem Weg zu einem Taxistand begegnete ihnen auf der gegenüber liegenden Straßenseite der Waldecker Straße eine Gruppe von sechs jungen Männern. Aus dieser Gruppe wurden die Westfalen beleidigt und angepöbelt, unter anderem mit den Worten "Was wollt ihr alten Säcke hier in unserem Willingen“. Kurz darauf wechselten die jungen Männer die Straßenseite und begannen, ohne Vorwarnung auf die Westfalen einzuschlagen. Der 53-Jährige erhielt Schläge gegen das Jochbein und in sein Gesicht, er fiel dabei zu Boden und verlor seine Brille. Einer seiner Begleiter wurde sogar am Boden liegend getreten, er erlitt dadurch erhebliche Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Da die der Polizei bisher vorliegende Täterbeschreibung nur sehr dürftig ist, erhoffen sich die Ermittler der Polizeistation Korbach durch die Veröffentlichung Hinweise von möglichen Zeugen. Die Täter sollen zwischen 17 und 19 Jahre und überwiegend dunkelhaarig gewesen sein.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de