Mittwoch, 16. Oktober 2019 10:12 Uhr

Starkregen hält Feuerwehr Warburg auf Trab

Auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Warburg sind in der Nacht zu Mittwoch, 16. Oktober, im Einsatz gewesen. Foto: Feuerwehr Warburg

Warburg (red). Auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Warburg sind in der Nacht zu Mittwoch, 16. Oktober, aufgrund des schweren Unwetters im Einsatz gewesen. So war die Bahnunterführung am Großenederer Weg im Warburger Industriegebiet voll Wasser gelaufen. Eine Fahrbahn in Herlinghausen war verschmutzt. Und aus einem Ladenlokal in der Warburger Innenstadt mussten die Feuerwehrleute bis zu fünf Zentimeter Wasser aus dem Gebäude bekommen. Zurzeit befinden sich noch Einheiten der Feuerwehr Warburg im Einsatz, um Gefahren auf Verkehrsflächen zu beseitigen. 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de