Dienstag, 06. August 2019 10:54 Uhr

Mobilfunkvertrag unter falschem Namen abgeschlossen

Ein bislang unbekannter Täter hat unter falschem Namen einen Mobilfunkvertrag samt Lieferung eines Smartphones abgeschlossen. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Warburg (red). Ein bislang unbekannter Täter hat unter falschem Namen einen Mobilfunkvertrag samt Lieferung eines Smartphones abgeschlossen. Dieses Smartphone wurde an einen Paket-Shop in der Kasseler Straße in Warburg geliefert und am 20. Dezember 2018 gegen 17 Uhr von dem Tatverdächtigen abgeholt. Der Tatverdächtige zeigte hierbei offensichtlich einen gefälschten Personalausweis vor. Die Polizei in Warburg, Tel. 05641-78800, bittet um Hinweise zur Identität des Tatverdächtigen.



Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de