Donnerstag, 13. Juni 2019 12:52 Uhr

Radfahrer (13 und 14) müssen Auto ausweichen und stürzen

Zwei junge Fahrradfahrer mussten am Dienstagabend, 11. Juni, in Natzungen einem Auto ausweichen, das ihnen in einer Linkskurve auf ihrer Fahrbahnseite entgegenkam. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Natzungen (red). Zwei junge Fahrradfahrer mussten am Dienstagabend, 11. Juni, in Natzungen einem Auto ausweichen, das ihnen in einer Linkskurve auf ihrer Fahrbahnseite entgegenkam. Sie stürzten und verletzten sich, der unbekannte Autofahrer setzte seine Fahrt allerdings fort. Der Unfall ereignete sich gegen 20 Uhr, als drei Radfahrer im Alter von 13 und 14 Jahren auf der Frohnhauser Straße im Ortsbereich von Natzungen unterwegs waren. In einer Linkskurve kam ihnen auf ihrer Fahrbahnseite ein blaues Auto entgegen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, mussten die Jungen nach rechts ausweichen, wobei zwei der drei Radfahrer zu Fall kamen. Der unbekannte Autofahrer soll in einiger Entfernung kurz angehalten haben, dann aber weitergefahren sein, als die zwei gestürzten Radfahrer wieder aufstanden. Eine Mutter der Radfahrer wurde zur Unfallstelle gerufen und brachte ihren Sohn in ein Krankenhaus, wo er stationär versorgt wurde. Die Polizei Höxter sucht nun den Autofahrer und Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise bitte unter Telefon 05641/78800.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de