Freitag, 02. November 2018 10:56 Uhr

Außenfassade eines Wohnhauses gerät in Brand

Die Außenfassade eines Einfamilienwohnhauses in der Straße Am Runden Berg in Warburg ist am Donnerstag, 1. November, gegen 23.30 Uhr in Brand geraten. Symbolfoto: Pixabay

Warburg (red). Die Außenfassade eines Einfamilienwohnhauses in der Straße Am Runden Berg in Warburg ist am Donnerstag, 1. November, gegen 23.30 Uhr in Brand geraten. Die Wohnungseigentümerin bekämpfte den Brand zunächst mit einem Feuerlöscher. Die Feuerwehr Warburg löschte danach weitere Glutnester unter der Fassade und lüftete das Haus. Offenbar entstand das Feuer durch den unsachgemäßen Gebrauch einer Kerze. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5 000 Euro.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de