Sonntag, 14. Oktober 2018 14:26 Uhr

Polizei nimmt schlafenden Einbrecher fest

Einen Einbrecher konnte die Polizei aus Warburg am Samstag, 13.10.2018, gegen 10.00 Uhr, noch am Tatort in der Straße Hinter den Höfen in Rimbeck festnehmen. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Rimbeck (red). Einen Einbrecher konnte die Polizei aus Warburg am Samstag, 13.10.2018, gegen 10.00 Uhr, noch am Tatort in der Straße Hinter den Höfen in Rimbeck festnehmen. Ein Zeuge hatte den Mann in dem Wohnhaus beobachtet und die Polizei hinzugerufen. Die Bewohner waren nicht zu Hause. Der Täter war offensichtlich gewaltsam in das Wohnhaus eingedrungen und hatte dieses nach Wertgegenständen durchsucht. Er hatte bereits Schmuck und Geräte der Unterhaltungselektronik zusammengetragen und bereitgestellt. Dann war der 25-Jährige aus Erwitte am Küchentisch eingeschlafen. Er führte Betäubungsmittel mit sich und hatte offensichtlich Drogen konsumiert. Der Mann wurde vorläufig festgenommen, ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Am Sonntag wurde er dem zuständigen Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de