Montag, 11. Juni 2018 09:52 Uhr

Markus Lippe neuer Schießwart

Von links: Neuer Schießwart Markus Lippe und dessen Vorgänger Uli Thöne. Foto: Hubert Rösel

Warburg (Rö/tab). „Das war eines der spannendsten Königsschießen“, sagte Uli Thöne (67), der seit 25 Jahren als Schießwart für das Königsschießen in der Hansestadt Warburg verantwortlich gewesen ist. In seiner langjährigen Amtszeit unterstützte er insgesamt dreizehn Könige und eine Königin beim Schießen um die Königswürde. Am Samstag, 9. Juni, fungierte er zum letzten Mal als Schießwart des Schützenvereins Warburg von 1591. Dafür wurde er von Oberst Elmar Sagel geehrt. Thönes Nachfolger ist Markus Lippe. Beim Kaiserschießen holte Fritz Vesper, König aus dem Jahr 2015, die Krone vom Kopf des Adlers und sicherte sich damit den Titel. Heike Lippe, die Ehefrau von Markus Lippe, gewann das Damenschießen. Beim Kompanieschießen siegte Stefan Lütkemeyer. Er gewann 30 Liter Freibier für die zweite Kompanie.

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de