Freitag, 21. Dezember 2018 10:14 Uhr

Räuber Hotzenplotz dekoriert originellsten Baum

Die Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten Kinderlobby in Menne haben den originellsten Weihnachtsbaum dekoriert. Er steht in der Polizeiwache Warburg. Rechts: Leiter Johannes Thonemann. Foto: Hubert Rösel

Warburg (tab). Die Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten Kinderlobby in Menne haben den originellsten Weihnachtsbaum dekoriert. Das hat die Jury des gemeinnützigen Vereins „Alle Jahre Wieder“ ermittelt. Insgesamt galt es sieben Tannenbäume, die von Grundschülern und Kindergartenkindern mit selbstgebasteltem Schmuck verziert wurden, zu bewerten. Die Mädchen und Jungen aus der Kinderlobby in Menne schmückten den Baum in der Polizeiwache Warburg mit Motiven aus der von Kinderbuchautor Otfried Preußler verfassten Erzählung Räuber Hotzenplotz. Dafür erhielten sie ein Preisgeld in Höhe von 50 Euro. Auf dem zweiten Platz landete der Baum des Kindergartens Charvinstift. Dieser Baum steht in der Hauptstelle der Sparkasse Höxter, Unterstraße. Die Mädchen und Jungen erhielten 40 Euro. Dritte wurde die Petrus-Damian-Schule und erhielt 30 Euro. Alle anderen Teilnehmer bekamen Trostpreise im Wert von jeweils 20 Euro.

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de