Mittwoch, 11. Dezember 2019 08:47 Uhr

Hotelneubau wird im Juni eröffnet

Von links: Architekt Jakub Parusel, Stephan Westen, Nelleke ten Hoopen und Richard ten Hoopen. Foto: Hubert Rösel

Germete (Rö/tab). Das Germeter „Hotel ten Hoopen - Restaurant Deele“ wird erweitert. Inhaber und Investor Stephan Westen sowie die Betreiber Nelleke und Richard ten Hoopen haben am Dienstag, 10. Dezember, das Richtfest des Neubaus auf der gegenüberliegenden Straßenseite gefeiert. In der Straße Zum Kurgarten entsteht ein hochmodernes Kongress-Zentrum - mit einer Glasfront, in der sich das Haupthaus spiegelt, zusätzlichen zwei Suiten (mit eigener Sauna) sowie 12 Hotelzimmern mit Balkon oder Terrasse, einer großzügigen Lounge, einem Empfang, Parkplätzen und einem Aufzug. Die Kosten für den Neubau liegen nach den Angaben von Investor Stephan Westen im Millionenbereich. Die Eröffnung ist für Juni 2020 geplant.

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de