Donnerstag, 14. November 2019 08:37 Uhr

Den Wald von morgen pflanzen

Waldbesitzer Hans-Hugo Schuchard und Förster Florian Bitter (Forstrevier Warburg) freuen sich auf viele Helfer bei der Pflanzaktion in Calenberg. Foto: Jan Preller

Calenberg (red). Zum gemeinsamen Pflanzerlebnis und zum persönlichen Austausch über aktuelle Fragen des Waldes laden die Forstleute des Regionalforstamtes Hochstift und der Waldbesitzer Hans-Hugo Schuchard alle großen und kleinen Baumfreunde für Samstag, 23. November, nach Calenberg ein. Von 9 bis 16 Uhr können verschiedene Baumarten auf einer Waldfläche gepflanzt werden, deren Fichten der Dürre und dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen sind. Die Kirschen, Eichen oder auch Hainbuchen können vor der Pflanzung mit einer persönlichen Widmung versehen werden. Für das leibliche Wohl am Lagerfeuer sorgen die Calenberger Landfrauen. Förster und Forstwirte stehen für Informationen und Hilfe zur Verfügung, der Kreis Höxter erläutert den Klimaschutz vor der Haustür. Festes Schuhwerk sollte angezogen, ein stabiler Spaten muss mitgebracht werden. Der Weg in den Wald ist ab der Ortschaft Calenberg ausgeschildert. Auf jeden Teilnehmer wartet eine Überraschung, mit der man auch zu Hause dem Klima helfen kann. Eine Anmeldung zur Pflanzaktion ist nicht notwendig. Fragen sind möglich beim Waldinfozentrum Hammerhof unter (05642) 949750.
 

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de