Dienstag, 30. Juli 2019 12:54 Uhr

Kreisstraße zwischen Fölsen und Gehrden: 
Kurzfristige Vollsperrung notwendig

An der Kreisstraße 20 laufen derzeit Abbrucharbeiten an der Stützwand hinter dem Ortsausgang Fölsen in Richtung Gehrden. Symbolfoto: Pixabay

Fölsen/Gehrden (red). An der Kreisstraße 20 laufen derzeit Abbrucharbeiten an der Stützwand hinter dem Ortsausgang Fölsen in Richtung Gehrden. Dabei wurde festgestellt, dass eine Wasserleitung ausgetauscht werden muss, die unter der Straße verläuft. Deshalb ist eine kurzfristige Vollsperrung der Kreisstraße am Mittwoch, 31. Juli, ab ca. 8.20 Uhr erforderlich. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis einschließlich Donnerstag andauern. Während der Sperrung bleibt Fölsen von der Landesstraße 763 erreichbar. Das Busunternehmen Reifer`s Reisen teilt allerdings mit, dass die Buslinie R 55 Fölsen während der Vollsperrung nicht angefahren wird. In Gehrden ergeben sich keine Einschränkungen des Fahrplans. Der Kreis Höxter bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Behinderungen während der Baumaßnahme.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de