Dienstag, 04. Juni 2019 09:14 Uhr

Mit dem LSV ab in die Luft

Der Luftsportverein (LSV) Warburg veranstaltet am Pfingstsonntag und Pfingstmontag, 9. und 10. Juni, wieder seine Tage der offenen Tür auf dem Segelflugplatz zwischen Ossendorf und Wethen. Archivfoto: Tanja Sauerland

Ossendorf/Wethen (red). Der Luftsportverein (LSV) Warburg veranstaltet am Pfingstsonntag und Pfingstmontag, 9. und 10. Juni, wieder seine Tage der offenen Tür auf dem Segelflugplatz zwischen Ossendorf und Wethen. Interessierte haben an beiden Tagen von 10 Uhr an die Gelegenheit, den Luftsport aus der Nähe zu betrachten, Flieger und Flugzeuge in Aktion zu erleben und selbst mitzufliegen. „Zu dieser Jahreszeit ist ein Mitflug ein besonders schönes Erlebnis“, meint LSV-Vorsitzender Raimund Schäfer. Die Bandbreite an Möglichkeiten, an der heimischen Luftfahrt teilzuhaben, ist besonders groß: So wird am Pfingstwochenende auch ein Motorflugzeug zur Verfügung stehen, das drei Fluggästen Platz bietet. Platz für jeweils einen Fluggast bieten ein Segelflugzeug vom Typ ASK-21 und ein Oldtimer des Segelflugs, eine Ka-7. Am Boden und in der Luft bewundert werden können der Doppeldecker Antonov-2 aus den 1960er Jahren, dessen Sternmotor mit 1000 PS die fünfeinhalb Tonnen Maximalgewicht - worunter sich dann einige Fluggäste befinden dürfen - mühelos in die Lüfte erheben wird. Ganz ohne eigene Pferdestärken kommt dagegen das Segelflugzeug vom Typ ASK-21 aus, das per Winde gestartet wird. Es wird am Pfingstwochenende auch eine Slingsby, also ein Veteran des britischen Segelflugs aus den Nachkriegsjahren, zur Verfügung stehen. Mehr unter www.lsv-warburg.de.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de