Donnerstag, 11. April 2019 11:20 Uhr

Diemelwasserverband überprüft Gewässerverlauf der Diemel

Der Diemelwasserverband Warburg überprüft am Dienstag, 16. April, den Gewässerverlauf der Diemel. Symbolfoto: Pixabay

Warburg (red). Der Diemelwasserverband Warburg überprüft am Dienstag, 16. April, den Gewässerverlauf der Diemel. Dabei wird die Diemel auf mögliche Schäden nach den Winter- und Frühjahrshochwassern unterprüft. Zudem wird auch auf unerlaubte Uferverbauungen und Wassereinleitungen geachtet. Im Anschluss daran erfolgt gegebenenfalls eine schriftliche Benachrichtigung an die Verantwortlichen, die vorgefundenen Beeinträchtigungen zu beseitigen. Neben den Vertretern des Diemelwasserverbands Warburg der anliegenden Städte nehmen auch Mitarbeiter der Bezirksregierung Detmold und Kassel an der Verbandsschau teil. Eigentümer, Anlieger und Fischereiberechtigte sind ebenfalls eingeladen. Folgende Bereiche werden auf mögliche Schäden nach den Winter- und Frühjahrshochwassern untersucht: ab 8.30 Uhr ab Westheim – Ortsausgang in Richtung Marsberg – in Höhe der Brauerei bis Wrexen, ab 14.30 Uhr ab der Diemelbrücke Warburg-Ossendorf, Wethener Straße bis Warburger Altstadt.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de