Freitag, 07. Juli 2017 12:27 Uhr

Höxteranerin (67) Opfer von Betrügern

Mit einem angeblichen Gewinn von fast 40 000 Euro haben Betrüger eine 67-jährige Frau aus Höxter in die Falle gelockt. Symbolfoto: Tanja Sauerland

Höxter (red). Mit einem angeblichen Gewinn von fast 40 000 Euro haben Betrüger eine 67-jährige Frau aus Höxter in die Falle gelockt. Die Frau erhielt einen Anruf, in dem ihr mitgeteilt wurde, dass sie bei einem Gewinnspiel 39 500 Euro gewonnen hätte. Das Geld würde ihr in den nächsten Tagen persönlich übergeben werden. Zur Begleichung von Notar- und Securitykosten müsse sie vorher allerdings einen Betrag von 900 Euro bezahlen. Als Zahlungsmethode wurde der Kauf von Online-Bezahlgutscheinen ("Steamkarten") vereinbart. Bei einem Anruf am nächsten Tag wurden die Code-Nummern der Gutscheine ausgetauscht - und die Frau hat nun, statt eines erhofften Gewinnes, 900 Euro weniger im Portemonnaie.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de