Werbung
Dienstag, 15. Mai 2018 10:23 Uhr

Grenzen der Toleranz

Das FORUM SUCHT trifft sich am Donnerstag, 17. Mai 2018, 19 bis 21 Uhr im ev. Gemeindehaus in der Langen Wiese 3 in Willebadessen. Symbolfoto: Pixabay

Willebadessen (red). Toleranz ist eine Grundvoraussetzung für ein gedeihliches Zusammenleben in der menschlichen Gesellschaft. Doch wie schaut es mit dieser Tugend aus, wenn Suchtstoffe und Suchtgefährdungen im Raum stehen? Sei es nun der Umgang mit dem nächtelang am Computer zockende jugendliche Familienmitglied, dem kiffende junge Erwachsene, dem Ehemann, der bei heimlichen Onlinegeschäften Haus und Hof aufs Spiel setzt, oder dem immer tiefer ins Alkohol-Glas schauenden Familienmitglied. Mit diesen Themen befasst sich die nächste Zusammenkunft von FORUM SUCHT, dem bislang einzigen Selbsthilfe- und Informationskreis für Angehörige von Suchtgefährdeten und Abhängigkeitserkrankungen im Kreis Höxter. Termin der frei zugänglichen, aber dennoch vertraulichen Veranstaltung ist Donnerstag, 17. Mai 2018, 19 bis 21 Uhr im ev. Gemeindehaus in der Langen Wiese 3 in Willebadessen. FORUM SUCHT ist eine Initiative von SELBST.HILFE.SUCHT. e.V. Willebadessen. Weitere Infos unter 0157-89728623 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Ich akzeptiere Cookies von der Seite www.warburg-news.de