Werbung
Montag, 13. November 2017 10:00 Uhr

115 Hüffertschüler erkunden Hastings

Am Donnerstag, 26. Oktober, endete am späten Abend für 115 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe sechs des Warburger Hüffertgymnasiums und deren Eltern eine spannende, erlebnisreiche und anstrengende erste Ferienwoche. Foto: Privat

Warburg (red). Am Donnerstag, 26. Oktober, endete am späten Abend für 115 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe sechs des Warburger Hüffertgymnasiums und deren Eltern eine spannende, erlebnisreiche und anstrengende erste Ferienwoche. Unter der fachkundigen Reiseleitung der Englischlehrerinnen Christina Berbüsse und Gabriele Giller sowie der Referendarin Martina Bocionek waren sie zu Ferienbeginn am frühen Samstag mit einem Doppeldecker- und einem Reisebus aufgebrochen, um im Rahmen der traditionellen Hastings-Fahrt das Land ihrer ersten Fremdsprache kennenzulernen. „Für den Spracherwerb und für das kulturelle Hintergrundwissen ist ein solcher Auslandsaufenthalt unglaublich wichtig. Durch die Verbindung der Sprache und der Lehrbuchinhalte mit eigenen Erlebnissen wird ein nicht zu unterschätzender Zugang geschaffen. Die Begeisterung zeigt sich in den folgenden Unterrichtsjahren immer wieder,“ meinen Christina Berbüsse und Gabriele Giller.

Ausgangspunkt für das intensive Wochenprogramm war wie üblich das malerische White Rock Mansion (http://www.whiterockmansion.co.uk/de/) in Hastings. Von dort aus wurden unter anderem die Sehenswürdigkeiten Londons sowie die Kathedrale von Canterbury erkundet. Im weiteren Verlauf ließen sich alle Teilnehmer von dem malerischen Küstenort Rye verzaubern, wanderten auf den Spuren der >Battle of Hastings< und genossen das besondere Flair des Seebads Brighton. Während die Eltern abends „frei“ hatten, führten die Kinder Tagebuch über ihre Reiseeindrücke. Ein gemeinsamer bunter Abend ließ die Fahrt gemütlich ausklingen. Nach einer entspannten Heimfahrt kamen alle müde, glücklich und voller schöner Eindrücke und Erinnerungen wieder in Warburg an. Alle Interessierten und insbesondere die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen sind bereits jetzt ganz herzlich eingeladen, sich am Tag der offenen Tür, Samstag, 13.01.2018, die Tagebücher der Fahrt anzusehen und sich über die Fahrt zu informieren.

 

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.