Werbung
Freitag, 02. Februar 2018 11:29 Uhr

Skisprungelite trifft sich auf der größten Sprungschanze der Welt beim Kult-Weltcup in Willingen

Warburg/Willingen (r). Der FIS Skisprung Weltcup des Ski-Club Willingen findet Heute bis Sonntag statt. Auf der Mühlenkopfschanze, der größten Skisprungschanze der Welt, wird es dann zwei Einzel-Weltcups der besten Skispringer aus 14 Nationen geben. Darunter die gesamte Deutsche Elite mit Richard Freitag als Weltcup-Führender und Vorjahressieger Andreas Wellinger, sowie Grand-Slam Sieger Kamil Stoch (POL) und Skiflug -Weltmeister Daniel Andre Tande (NOR). Für die Sportler bedeuten diese Konkurrenzen die Generalprobe für Olympia, weil die Athleten aus dem waldeckischen Upland direkt nach Pyeongchang in Südkorea zu den Olympischen Winterspielen weiter reisen. „Wir freuen uns, dass unser Weltcup-Wochenende dieses Jahr als letzte Wettbewerbe vor den Winterspielen eine so große Aufmerksamkeit in den Medien und bei den vielen Skisprung-Fans bekommt“, bewertet Ski-Club-Präsident und Weltcup OK-Chef Jürgen Hensel das Großereignis sehr positiv.

Erwartet werden bis zu 50 000 Zuschauer. Der Technische Delegierte des Ski-Weltverbandes (FIS), Fredi Zarucchi (Schweiz), und sein Assistent Saso Komovec aus Slowenien haben am Donnerstagnachmittag die Mühlenkopfschanze für den FIS Skisprung-Weltcup von Freitag bis Sonntag mit dem neuen Modus „Willingen Five“ offiziell abgenommen. Damit können sich die besten „Adler“ der Welt auf fantastische Wettkämpfe mit fairen äußeren Bedingungen freuen.

Einlass ist am Freitag um 13 Uhr. Um 15.30 Uhr beginnt das offizielle Training, um 18 Uhr die Qualifikation, die schon für „Willingen Five“ mit den 25 000 Euro zusätzlichem Preisgeld gewertet wird. Bei der anschließenden Eröffnungsfeier werden den über 10.000 Zuschauern die Skispringer, aber auch VIP-Ehrengäste wie Carolin Schäfer, Vizeweltmeisterin im Siebenkampf der Leichtathletik, und Patrick Lange, Sieger des Hawaii-Triathlons 2017, präsentiert.

Weitere Höhepunkte sind der Auftritt von „Scooter“ und ein großes Feuerwerk. Während für das Einzelspringen am Samstag alle Tickets vergriffen sind, gibt es für Freitag und Sonntag noch Eintrittskarten an den Tageskassen. Weiterer Zeitplan: Samstag, 3.Febr.-- 11.00Uhr Einlass, 15.00 Uhr Probedurchgang, 16.00 Einzelweltcup; Sonntag, 4.Febr.--8.00 Uhr Einlass, 9.30 Probedurchgang, 10.20 Uhr Einzelweltcup-anschließend große Siegerehrung im Auslauf der Mühlenkopfschanze.

  

Fotos: Hubert Rösel

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.